CORESTATE erwirbt Serviced Apartment-Komplex in Kopenhagen - Anleihenews


08.01.20 09:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) (ISIN LU1296758029/ WKN A141J3), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, gibt den nächsten Schritt seiner Pan-europäischen Expansionsstrategie bekannt. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung von CORESTATE:

Das Unternehmen erwirbt einen Serviced Apartment-Komplex in Kopenhagen/Dänemark und tätigt damit sein erstes Investment in Skandinavien. Das Objekt wird von CORESTATE unter der Serviced Apartment-Marke JOYN betrieben werden und Teil der Micro Living-Plattform mit mehr als 30.000 Studentenwohnheimen und Serviced Apartments in Europa sein. Aktuell betreibt oder besitzt CORESTATE Micro Living-Objekte in sieben europäischen Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, UK, Polen und jetzt neu Dänemark.

Lars Schnidrig, CEO CORESTATE Capital Group, kommentiert: "Wir werden konsequent unser Micro Living-Angebot für unsere Kunden in weiteren europäischen Ländern ausrollen. Dänemark bietet ein sehr attraktives Umfeld und einen dynamischen Markt für Geschäftsreisende und mobile junge Berufstätige. Das ist genau, wonach unsere Kunden suchen: Anlageobjekte in Städten mit einer sehr flexiblen Arbeitswelt und einem soliden ökonomischen Umfeld."

Das Projekt wurde im Wege eines Forward Purchase Agreements von NPV, die als verantwortlicher Projektentwickler tätig sein werden, erworben und liegt in Landvindingsgade, einem Teil des Stadtentwicklungsprojektes "Enghave Brygge South", also in direkter Nachbarschaft zur Aalborg Universität, mehreren internationalen Konzernen, dem großen Kedelsmedjen Konferenzzentrum und einer künftigen Metro-Station. Sobald das Gebäude fertiggestellt ist, umfasst es eine oberirdische Bruttogeschossfläche von rund 12.200qm sowie eine gesamte Nutzfläche von 9.250qm, aufgeteilt auf 248 Apartments, ein Sportstudio, ein Restaurant, ein Take-away-Gastronomiebetrieb und eine Co-Working-Area. Zusätzliche modulare Angebote für die Mieter wie Reinigungs- oder Wäscheservice runden das Konzept ab.

Jens Schaumann, CEO NPV, kommentiert: "Wir freuen uns sehr darüber, eine Transaktion mit einem so wichtigen Marktteilnehmer wie CORESTATE abgeschlossen zu haben und als verantwortlicher Projektentwickler weiterhin tätig zu sein. NPV hat umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Serviced Apartments, Hotels, Büros und Wohngebäuden. Davon profitieren wir bei der schlüsselfertigen Entwicklung und Konstruktion dieses 12.200-Quadratmeter-Objekts für CORESTATE. Da wir bereits den überwiegenden Teil der Wohnbebauung auf der benachbarten Engholmene-Insel entwickelt und erstellt haben, freuen wir uns nun auf die erfolgreiche Entwicklung und Konstruktion auf dieser neuen Baustelle." (08.01.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,50 € 18,27 € -0,77 € -4,21% 07.07./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1296758029 A141J3 45,80 € 14,92 €