Erweiterte Funktionen

CORESTATE: Stavros Efremidis wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender - Anleihenews


04.01.22 09:07
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die weitreichenden Veränderungen im Aktionariat der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE") führen nun auch zu einem personellen Wechsel im Aufsichtsrat der Gesellschaft, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Stavros Efremidis und Dr. Bertrand Malmendier ziehen mit Wirkung zum 1. Januar 2022 neu in das Kontrollgremium der Gruppe ein. Der 53-jährige Efremidis übernimmt dabei die Funktion des Aufsichtsratsvorsitzenden. Efremidis verfügt über langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche und hat mit KWG, WCM Immobilien und Godewind gleich mehrfach und erfolgreich Immobilienunternehmen aufgebaut und geleitet. Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats wurde der Rechtsanwalt Dr. Bertrand Malmendier gewählt.

Stavros Efremidis dankt dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Friedrich Munsberg und seinem Stellvertreter Prof. Dr. Hermann Wagner ausdrücklich für die geleistete Arbeit. Beide sind aus dem Gremium zum Jahresende ausgeschieden. Dr. Friedrich Oelrich, ehemals Vorstandsmitglied der Deka Bank und seit November 2020 Mitglied des Aufsichtsrats von CORESTATE, wird seine Tätigkeit für die Gesellschaft fortsetzen. Es ist zudem geplant, dass sich Karl Ehlerding auf Basis seines Ankerinvestments bei CORESTATE und seiner weitreichenden Expertise im Real-Estate-Geschäft bei der nächsten ordentlichen Hauptversammlung den Aktionären zur Wahl in den Aufsichtsrat stellen wird.

"Als Investor sehe ich erhebliche Potenziale und Wachstumsmöglichkeiten für CORESTATE. Um diese Potenziale zu heben, will ich ein aktiver Aufsichtsratsvorsitzender und Sparringspartner des Managements sein. Ich freue mich daher auf die langfristige Zusammenarbeit mit dem gesamten Vorstandsteam von CORESTATE", kommentiert Stavros Efremidis seine Ernennung.

René Parmantier, Vorstandsvorsitzender von CORESTATE ergänzt: "Auch ich freue mich auf den künftigen Austausch und die enge Zusammenarbeit mit dem neu besetzten und branchenerfahrenen Gremium. Gemeinsam werden wir unser Geschäftsmodell entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Immobilienmanagements auf der Debt und Equity-Seite dynamisch weiterentwickeln."

Pressekontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

Investor Relations Kontakt
Dr Kai Gregor Klinger
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com

Über CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE)

CORESTATE ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von rund 27 Milliarden Euro. Das Unternehmen versteht sich als Manager der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette und bietet Investoren über seine vollintegrierte Immobilien-Plattform insbesondere die Möglichkeit, in große gesellschaftliche Trends wie Urbanisierung, demographischer Wandel oder Nachhaltigkeit zu investieren, welche die Wohn-, Lebens- und Arbeitswelt langfristig weiter entscheidend beeinflussen werden. Die konsequente Fokussierung auf nachhaltig erfolgreiche Assetklassen ist ein zentraler Eckpunkt der Unternehmensstrategie. Alle Konzepte werden bei CORESTATE von einer branchenweit einzigartigen ESG-Expertise flankiert. Mit rund 850 Experten hält CORESTATE für Kunden und Investoren ein vollumfängliches Service- & Beratungsspektrum aus einer Hand bereit - von der Projektfinanzierung über das Management von Immobilien bis zum Verkauf. CORESTATE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert und europaweit in 13 Ländern mit Niederlassungen in Frankfurt, Wien, Zürich, Paris, Madrid und London als angesehener Geschäftspartner für institutionelle und semi-institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com. (04.01.2022/alc/n/a)