Bilfinger erhält Zuschlag für bedeutende Aufträge in Wachstumsregion Naher Osten - Anleihenews


09.01.18 11:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Industriedienstleiter Bilfinger (ISIN: DE0005909006, WKN: 590900, Ticker-Symbol: GBF, Nasdaq OTC-Symbol: BFLBF) hat in der Wachstumsregion Naher Osten den Zuschlag für bedeutende Aufträge im Bereich Kraftwerk und Meerwasserentsalzung erhalten. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung von Bilfinger:

Das Volumen der Rahmenverträge beträgt rund 35 Millionen Euro, es umfasst die jährlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten der Sabiya Power & Water Distillation Station in Kuwait.

Die Arbeiten im Geschäftsfeld Maintenance, Modifications & Operations beginnen 2018 und haben eine Laufzeit von fünf Jahren. Betreiber der Anlagen ist das kuwaitische Ministerium für Elektrizität und Wasser (MEW).

Tom Blades, CEO von Bilfinger: "Die Aufträge sind ein starkes Signal aus unserer Wachstumsregion Naher Osten. Wir arbeiten seit mehreren Jahren mit dem Kunden zusammen. Dadurch, dass Bilfinger wettbewerbsfähige Leistungen von hoher Qualität erbringt, haben wir dem MEW geholfen, seinen Kunden in Kuwait eine hohe Versorgungssicherheit über das ganze Jahr zu gewährleisten. Wir sind stolz, die langjährige Partnerschaft fortzusetzen."

Das Bilfinger-Team im Nahen Osten übernimmt bei dem Kraftwerk die vorbeugenden Instandhaltungsarbeiten, die Wartung der Instrumentierung, Modifikationen, die Lieferung von Ersatzteilen und Personaldienstleistungen.

In der Region Naher Osten arbeiten rund 3700 Mitarbeiter. Das Geschäftsfeld Maintenance, Modifications & Operations erwirtschaftete im Nahen Osten allein einen Umsatz von 125 Millionen Euro (Stand Ende 2016). (09.01.2018/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
26,36 € 27,08 € -0,72 € -2,66% 18.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005909006 590900 46,82 € 25,64 €