BayernLB emittiert 2,50% Aktienanleihe auf Siemens - Anleihenews


01.11.17 08:40
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Bayerische Landesbank bietet eine Aktienanleihe (ISIN DE000BLB48T7 / WKN BLB48T) auf die Aktie von Siemens zur Zeichnung an.

Die Anleihe kann noch bis zum 17. November 2017 gezeichnet werden. Der Emissionspreis beträgt 100%.

Die Siemens-Aktienanleihe hat eine Laufzeit von eineinhalb Jahren und bietet Anlegern die Chance, unabhängig von der Kursentwicklung der Siemens-Aktie einen festen Zinssatz in Höhe von 2,50% p.a. des Nennbetrags zum Laufzeitende am Rückzahlungstag zu erhalten. Der Anleger erhält am Ende der Laufzeit den an der Entwicklung der Siemens-Aktie orientierten Rückzahlungsbetrag. Schließt der Kurs der Siemens-Aktie am Feststellungstag, dem 24. Mai 2019, auf oder über dem Basispreis, d.h. 85,00% des Startkurses der Siemens-Aktie vom 17. November 2017, erfolgt die Rückzahlung der Anleihe zu 100% des Nennbetrags in Höhe von 1.000 EUR.

Falls der Schlusskurs der Siemens-Aktie am Feststellungstag unter dem Basispreis liegt, erhält der Anleger die Rückzahlung durch Lieferung einer vorab festgelegten Anzahl von Siemens-Aktien. Der Investor trägt somit das Risiko, das eingesetzte Kapital entsprechend zu verlieren.

Der Kurs der Aktienanleihe kann während der Laufzeit durch marktpreisbestimmende Faktoren (d.h. Kursänderung der Siemens-Aktie, Erwartung bzgl. künftiger Dividenden, Marktzinsänderung) negativ beeinflusst werden und unter dem Kaufpreis liegen. Darüber hinaus unterliegt der Anleger keinem Kapitalschutz. Die Rückzahlung ist abhängig von der Bonität und Zahlungsfähigkeit der Emittentin.

Der Rückzahlungstag ist der 31. Mai 2019.

Die Siemens-Aktienanleihe der Bayerischen Landesbank wird im Freiverkehr an der Börse in Stuttgart ab dem 24. November 2017 gehandelt. (01.11.2017/alc/n/a)