BUWOG: Anpassung des Wandlungspreises der Wandelschuldverschreibung - Anleihenews


02.06.17 15:03
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Am 15. Mai 2017 startete die BUWOG AG (ISIN AT00BUWOG001 / WKN A1XDYU) eine Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die bestehenden Aktien der BUWOG AG wurden ab 16. Mai 2017 "ex Bezugsrecht" gehandelt. Am 02. Juni 2017 wurde die finale Anzahl der neuen BUWOG-Aktien mit 12.471.685 festgelegt und der auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens ermittelte Angebotspreis für die neuen BUWOG-Aktien in Höhe von EUR 24,50 veröffentlicht. Der Wandlungspreis der von BUWOG AG emittierten Wandelschuldverschreibungen ohne Zinsen fällig 2021 (ISIN AT0000A1NQH2 / WKN A185Z7) wird daher mit Wirkung zum 16. Mai 2017 gemäß § 11 (b) der Wandelanleihe-Bedingungen wie folgt angepasst:

Wandelschuldverschreibung: Wandelschuldverschreibung ohne Zinsen fällig 2021

Angepasster Wandlungspreis ab 16. Mai 2017 (EUR): 31,22 (02.06.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
105,27 € 105,415 € -0,145 € -0,14% 21.11./14:16
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A1NQH2 A185Z7 109,69 € 99,00 €
Werte im Artikel
24,49 plus
+1,10%
105,27 minus
-0,14%