Aves One erweitert Rail-Portfolio - Anleihenews


03.09.20 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Aves One AG (ISIN DE000A168114/ WKN A16811), ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets, hat ihr Rail-Portfolio durch die Akquisition von Intermodalwagen mit einem Transaktionsvolumen von rund EUR 14,5 Mio. erweitert, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Intermodalwagen vom Typ "T3000" sind lediglich ein Jahr alt, voll vermietet und werden von dem Luzerner Asset Manager Wascosa bewirtschaftet. Der T3000 ist ein hochmoderner Gelenkwagen, der speziell für den Transport von Megatrailern geeignet ist. Diese Wagenart war insbesondere in der Anfangsphase der COVID-19 Pandemie besonders gefragt, da Lastwagen nicht oder nur bedingt Ländergrenzen passieren durften.

Zudem dienen die Wagen beispielsweise dem Transport von Standard-Sattelaufliegern, Großcontainern und Wechselbehältern. Aves One ist in die bestehende Finanzierung der UniCredit Leasing Österreich eingetreten. Dies ist die erste Zusammenarbeit zwischen der UniCredit Leasing Österreich und Aves One.

"Mit dieser Transaktion setzen wir den eingeschlagenen Wachstumskurs im Rail-Segment fort. Die Nachfrage nach Intermodalwagen ist aktuell sehr hoch. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird, da sich mit diesem Wagentyp Güter effizienter von der Straße auf die Schiene verlagern lassen", erklärt Jürgen Bauer, Vorstand der Aves Ane AG. (03.09.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,80 € 8,90 € -0,10 € -1,12% 29.09./13:17
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A168114 A16811 13,40 € 7,20 €