Anleihen-Woche KW7 - 2021: Agri Resources, RAMFORT, blueplanet, Ranft und andere - Anleihenews


22.02.21 10:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue Anleihe-Emissionen in der Kalenderwoche 7 (15.02. bis 19.02.2021) - zum einen begibt die Agri Resources Group S.A. eine neue Unternehmensanleihe (ISIN DE000A287088 / WKN A28708) im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die fünfjährige Anleihe 2021/26 solle dabei jährlich mit 8,00% p.a. verzinst werden. Neben einem öffentlichen Angebot gebe es ein freiwilliges Umtauschangebot an Inhaber der Agri Resources-Anleihe 2016/21 sowie eine Privatplatzierung bei institutionellen Investoren. Die neue Agri Resources-Anleihe werde als Sustainability Bond (Anleihe mit Nachhaltigkeitscharakter) gemäß der Definition der International Capital Markets Association (ICMA) eingestuft, da die Anleihemittel für "grüne" und soziale Projekte verwendet würden. Das öffentliche Zeichnungsangebot finde vom 24. Februar bis zum 10. März 2021 über die Zeichnungsfunktionalität "Direct Place" der Börse Frankfurt statt.

Des Weiteren begebe die RAMFORT GmbH eine nicht nachrangige und besicherte Mittelstandsanleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro. Die Immobilien-Anleihe habe eine fünfjährige Laufzeit vom 15.03.2021 bis 15.03.2026 und sei mit einem Zinskupon in Höhe von 6,75% p.a. ausgestattet. Die Zeichnungsphase der ersten RAMFORT-Unternehmensanleihe habe bereits begonnen, sie ende am 11. März 2021.

In einem aktuellen Anleihen-Barometer hätten die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG die RAMFORT-Anleihe als "durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)" mit 3,5 von 5 möglichen Sternen bewertet. Der Europäische Mittelstandsanleihen FONDS habe die 6,75%-Anleihe bereits gezeichnet. Zudem habe der Europäische Mittelstandsanleihen FONDS (kurz: EMAF) in der vergangenen Woche sowohl die Anleihe (ISIN NO0010872864 / WKN A254QY) mit variabler Verzinsung (3-Monats-Euribor + 6,00% p.a.) der Mutares SE als auch die 3,00%-Anleihe der Progroup AG gekauft und neu in sein Portfolio aufgenommen.

Die blueplanet Investments AG gebe dieser Tage ebenfalls ihr Debüt am Kapitalmarkt und habe dazu eine Wandelanleihe (ISIN DE000A3H3F75 / WKN A3H3F7) mit einem Emissionsvolumen von bis zu 20 Mio. Euro aufgelegt. Die fünfjährige Wandelanleihe, die mit einem Zinskupon in Höhe von 5,50% ausgestattet sei, werde zunächst institutionellen Investoren bis zum 24.02.2021 im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten. Die Anleihen Finder Redaktion habe mit Vorstandschef Alexander Lattmann und COO Thomas Körfgen über die Einstufung der Wandelanleihe als Green Bond sowie die nachhaltigen Geschäftsfelder des Unternehmens gesprochen.

Auch die Ranft Invest GmbH biete derzeit eine weitere Tranche ihrer Solar-Anleihe (ISIN DE000A2LQLH9 / WKN A2LQLH) mit einem gestaffelten Zins von 4,75% bis 5,25% p.a. an. Die Anleihen Finder Redaktion habe in der vergangenen Woche daher ausführlich mit Michael Ranft, Geschäftsführer der Ranft Gruppe, über die Entwicklung der Unternehmensgruppe, die Anleihe-Emission und die Verwendung der Anleihemittel gesprochen.

Die Quant.Capital GmbH & Co. KG habe bereits zum 01. Dezember 2020 eine Anleihe (ISIN DE000A3H2V43 / WKN A3H2V4) im Volumen von bis zu 8 Mio. Euro aufgelegt. Die Anleihe werde jährlich mit 7,50% p.a. verzinst und laufe bis zum 30.11.2025. Anleger könnten die Anleihe über die Börse Frankfurt oder außerbörslich noch bis zum 30.11.2021 erwerben. Mit den Anleihemitteln möchte die Quant.Capital GmbH & Co. KG ihre Geschäftstätigkeit im Bereich des computergestützten, systematischen Börsenhandels weiter ausbauen.

Die R-LOGITECH S.A.M. habe unterdessen ihre im März 2018 emittierte 8,50%-Unternehmensanleihe 2018/23 (ISIN DE000A19WVB8 / WKN A19WVB) um weitere 40 Mio. Euro auf ein Gesamtvolumen von 200 Mio. Euro aufgestockt. Die Emission sei bei internationalen institutionellen Investoren platziert worden. Die The Grounds Real Estate Development AG habe in der vergangenen Woche eine Wandelanleihe im Volumen von 12 Mio. Euro ebenfalls via Privatplatzierung vollständig platziert.

Die Media and Games Invest plc. habe ihren Wachstumskurs im vierten Quartal 2020 noch einmal beschleunigt und die zuletzt im November 2020 angehobenen Finanzziele von 125-135 Mio. Euro Umsatz und 23-26 Mio. Euro EBITDA für das Geschäftsjahr 2020 übertroffen. Auch die PNE AG übertreffe nach vorläufigen Zahlen beim Konzern-EBITDA die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 und erwarte nunmehr ein EBITDA zwischen 24 Mio. und 28 Mio. Euro - nachdem zuvor von einer Spanne zwischen 15 Mio. bis 20 Mio. Euro ausgegangen worden sei.

Die Homann Holzwerkstoffe-Gruppe, die aktuell ihren Alt-Anleihegläubigern einen Umtausch in eine neue Unternehmensanleihe anbiete, forciere den Aufbau ihres vierten Produktionsstandorts in Litauen mit der Bestellung neuer Maschinen und Anlagen. In der ersten März-Woche finde eine kurze öffentliche Zeichnungsphase für die neue Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2021/26 statt, deren jährlicher Zinskupon zwischen 4,50% und 5,00% liegen werde. Und der monatlich ausschüttende offene Rentenfonds FU-Fonds - Bonds Monthly Income habe in der vergangenen Woche zum 18. Mal in Folge 0,25 Euro pro Anteil an seine Investoren ausgeschüttet.

Den kompletten Beitrag zusammen mit den wichtigsten KMU-Anleihen-News der KW7 - 2021 im Überblick finden Sie hier. (News vom 20.02.2021) (22.02.2021/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € 100,00 € -   € 0,00% 05.03./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A287088 A28708 100,00 € 100,00 €
Werte im Artikel
102,26 plus
+1,09%
99,30 plus
+0,24%
101,30 plus
+0,20%
100,00 plus
0,00%
100,00 plus
0,00%
99,00 minus
-1,00%
99,00 minus
-1,20%