Anleihen-Woche KW40 - 2021: Photon Energy, JES.GREEN, The Grounds und andere - Anleihenews


11.10.21 09:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - In der Kalenderwoche 40 (04.10. bis 08.10. 2021) stehen am KMU-Anleihemarkt allen voran Emittenten aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien im Vordergrund, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

So plane die Photon Energy N.V. die Emission einer neuen sechsjährigen Unternehmensanleihe 2021/27 mit einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Mio. Euro. Der Green Bond sei mit einem Zinskupon von 6,50% p.a. ausgestattet und werde zwischen dem 02. und 16. November 2021 ab einer Mindestzeichnungssumme von 1.000 Euro öffentlich angeboten. Zudem werde den Inhabern der bestehenden Photon Energy-Anleihe 2017/22 zwischen dem 18. Oktober und 12. November 2021 ein Umtausch in die neue Anleihe angeboten - die Fristen stünden noch unter dem Vorbehalt der Prospekt-Billigung, die Mitte dieser Woche erwartet werde.

Die ebenfalls in der Photovoltaik-Branche tätige JES.GREEN Invest GmbH biete derzeit ihre fünfjährige Debütanleihe (ISIN DE000A3E5YQ2 / WKN A3E5YQ) im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro an, die jährlich mit 5,00% verzinst werde. Bis zum 13. Oktober 2021 (12 Uhr) könne die Anleihe über die Depotbanken mittels der Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" gezeichnet werden. JES GROUP-Gründer Jonas Holtz habe mit der Anleihen Finder Redaktion in der vergangenen Woche über die Geschäftstätigkeit des Unternehmens sowie die Hintergründe der Emission gesprochen.

Ebenfalls in den News-Bereich der Erneuerbaren Energien-Anleihe-Emittenten falle der Verkauf zweier Windparkprojekte der PNE-Gruppe mit einer Gesamt-Nennleistung von 58,8 MW sowie die Erweiterung des Management-Teams der Greencells GmbH, die im Zuge des starken Unternehmenswachstums Björn Lamprecht zum neuen Chief Operating Officer der Gesamtgruppe berufen habe.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS ("DAMF") habe die 6,00%-Wandelanleihe der The Grounds Real Estate Development AG im Rahmen einer Aufstockungs-Emission gezeichnet und eine Zuteilung erhalten. Damit erhöhe der DMAF seine Position an der The Grounds-Wandelanleihe, die er bereits seit ihrer Emission Anfang des Jahres im Portfolio habe.

Die dreijährige The Grounds-Wandelanleihe 2021/24 sei in der vergangenen Woche via Privatplatzierung um ein Volumen von 4,8 Mio. Euro auf eine Gesamtvolumen von nunmehr 16,8 Mio. Euro aufgestockt worden. Die Aufstockung sei laut Emittentin deutlich überzeichnet gewesen. Zudem sei die im Portfolio des DMAFs gehaltene 6,75%-Anleihe 2014/21 der PCC SE Anfang vergangener Woche fristgerecht zu 100% des Nennbetrags zurückgezahlt worden.

Keine Beschlussfähigkeit bei Abstimmung ohne Versammlung - die SINGULUS TECHNOLOGIES AG lade ihre Anleihegläubiger aufgrund des verpassten Quorums bei der ersten Abstimmung zu einer zweiten Gläubigerversammlung am 28. Oktober 2021 um 11:00 Uhr im Hotel Le Méridien in Frankfurt am Main ein. Die Gesellschaft plane, noch in diesem Geschäftsjahr für die Finanzierung ihres weiteren Wachstums eine Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht durchzuführen. Um auszuschließen, dass die positiven Effekte der Barkapitalerhöhung durch eine Pflicht zur vorzeitigen Rückzahlung der Anleihe teilweise egalisiert würden, bitte SINGULUS TECHNOLOGIES die Anleihegläubiger darum, temporär auf ihr entsprechendes Recht im Falle eines Kontrollwechsels zu verzichten.

Die BENO Holding AG, Immobilienbestandhalter mit Fokus auf Light Industrial Objekte, habe in der vergangenen Woche zwei Produktionsimmobilien mit einem Marktwert von rd. 12 Mio. Euro erworben. Beide Objekte würden sich in Bayern befinden und über langjährige Mietverträge mit deutschen Mittelstandsbetrieben verfügen.

Für die Anleihe (ISIN DE000A3H2T47 / WKN A3H2T4) der RAMFORT GmbH sei aus technischen Gründen seit dem 23.09.2021 an der Frankfurter Börse kein Kurs ermittelt worden. Laut Börse und Emittentin seien technische Gründe bei der Zinsberechnung für die Aussetzung verantwortlich, die kurzfristig behoben werden sollten. Die PREOS Global Office Real Estate & Technology AG habe die Bedingungen ihrer Wandelanleihe in der vergangenen Woche angepasst und den Wandlungspreis von 6,60 Euro auf 6,2526 Euro korrigiert.

Die GECCI Gruppe erweitere ihr Immobilien-Projekt im niedersächsischen Bockenem und habe dafür das angrenzende Bauland mit einer Größe von 13.150 qm erworben. Auf dem zusätzlichen Areal sollten 24 massive Einfamilienhäuser entstehen. Der Vertrieb erfolge im Wege der von GECCI entwickelten Mietübereignung. Die TERRAGON AG und der christliche Gesundheitskonzern AGAPLESION hätten eine neue Premiummarke für Service-Wohnen "VILVIF" ins Leben gerufen. Die gemeinsame bundesweite Service- und Betreibergesellschaft schaffe Service-Wohnanlagen der Vier-Sterne-Kategorie für aktive und selbstbestimmte Senioren. Und die Mutares SE & Co. KGaA habe in der vergangenen Woche einen Vertrag zum Erwerb der Toshiba Transmission & Distribution Europe S.p.A. vom Toshiba-Konzern als Add-on-Akquisition für die Balcke-Dürr Gruppe unterzeichnet.

Den kompletten Beitrag zusammen mit den wichtigsten KMU-Anleihen-News der KW40 - 2021 im Überblick finden Sie hier. (News vom 08.10.2021) (11.10.2021/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € 100,00 € -   € 0,00% 26.10./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3E5YQ2 A3E5YQ 100,40 € 100,01 €
Werte im Artikel
100,03 plus
+0,34%
98,50 plus
0,00%
102,50 plus
0,00%
100,00 plus
0,00%