Anleihe der SUNfarming GmbH jetzt in der Zeichnung - Anleihenews


05.07.18 14:00
Deutsche Börse AG

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Seit heute morgen kann eine Anleihe des Solarparkentwicklers und -betreibers aus Erkner über die Börse Frankfurt gezeichnet werden, so die Deutsche Börse AG.

Die Zeichnung sei bis 19. Juli, 12 Uhr angesetzt, könne bei hoher Nachfrage vorzeitig geschlossen werden.

Angaben zur Anleihe:

Name der Anleihe: SUNfarming GmbH Anleihe 18/23 (ISIN DE000A2LQZZ1 / WKN A2LQZZ)
Emittent: SUNfarming GmbH
Kupon: 6,5% Prozent p.a.
Zeichnungsfrist: 5. bis 19. Juli 2018, 12 Uhr

Emissionsvolumen: Bis zu 15 Millionen Euro
Mindestanlagesumme: 1.000 Euro
Erster Handelstag (voraussichtlich): 24. Juli 2018
Fälligkeit: 24. Juli 2023 (endfällig)
Emissionsvaluta: 24. Juli 2018
Ausgabekurs: 100%
Rückzahlungskurs: 100%

Spezialist: Steubing AG
Segment: Quotation Board

Wichtige Details zur Anleihe, zum Beispiel den Prospekt, finde man unter http://www.boerse-frankfurt.de/anleihen-in-zeichnung-DE000A2LQZZ1. Zeichnungen seien für alle Anleger über ihre Haus- oder Direktbank möglich.

In der Regel werde einmal täglich zugeteilt, in einigen Fällen erfolge die Zuteilung erst am Ende der Zeichnungsfrist. Anleger sollten deswegen unbedingt darauf achten, dass ihre Order lange genug gültig sei (bis 25. April 2018), um berücksichtigt werden zu können. Bei Überzeichnung bestehe die Möglichkeit einer vorzeitigen Schließung. Nach erfolgter Zuteilung werde die Anleihe zum Ausgabepreis in das Depot der Anleger gebucht. (05.07.2018/alc/n/a)