Anleihe-Rückkauf: More & More GmbH verzichtet auf Bedingung eines Mindest-Rücknahmevolumens von einer Million Euro


16.06.17 08:45
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Die More & More GmbH verzichtet beim Rückkauf ihrer Anleihe 2013/18 auf die Bedingung des Mindestannahmevolumens von 1 Million Euro, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Das habe das Starnberger Modeunternehmen am 14. Juni mitgeteilt. Das Rückkauf-Angebot solle wie geplant am Freitag, den 16. Juni 2017 um 18:00 Uhr, enden.

Refinanzierung der Anleihe?

Hintergrund: Die More & More GmbH biete ihren Bondholdern seit dem 29. Mai einen Rückkauf der Anleihe bis zu einem Nennbetrag von 3,85 Millionen Euro an. Die Anleihe werde vom Unternehmen gegen eine Barzahlung zu einem Kurs von 35 Prozent, d.h. 350,00 Euro pro 1.000,00 Euro Nennbetrag, zurückgenommen. Aufgrund des schwachen Jahresergebnisses 2016 habe das Mode-Unternehmen kürzlich mitgeteilt, dass eine Rückzahlung der Anleihe im kommenden Jahr nicht wie geplant aus dem operativen Cash-Flow nicht gelingen werde. More & More prüfe nach eigenen Angaben derzeit verschiedene Optionen zur gegebenenfalls auch vorzeitigen Refinanzierung der Anleihe.

ANLEIHE CHECK: Die im Juni 2013 mit einem Nominalvolumen von 8 Millionen Euro und einem Zinskupon von 8,125 Prozent emittierte Anleihe sei später um 1,5 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro aufgestockt worden. Im Juni 2018 stehe die Rückzahlung an. Die Anleihe notiere derzeit bei 36 Prozent (Stand: 14.06.2017).

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 14.06.2017) (16.06.2017/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
60,50 € 60,50 € -   € 0,00% 22.09./18:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1TND44 A1TND4 68,50 € 22,00 €