Anleihe der Euroboden GmbH jetzt in Zeichnung - Anleihenews


03.11.20 11:30
Deutsche Börse AG

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Eine Anleihe (ISIN DE000A289EM6 / WKN A289EM) des Grünwalder Immobilienentwicklers Euroboden GmbH kann jetzt über die Börse Frankfurt gezeichnet werden, so die Deutsche Börse AG.

Die Zeichnung sei bis 13. November, 12 Uhr angesetzt, könnte aber vorzeitig geschlossen werden. Geplanter erster Handelstag sei der 16. November.

Angaben zur Emission:

Unternehmen: Euroboden GmbH
ISIN DE000A289EM6 / WKN A289EM
Zeichnungsfrist (geplant): Bis 13. November 2020 (12 Uhr)
Erster Handelstag (voraussichtlich): 16. November 2020
Emissionsvolumen: Bis zu 75 Millionen Euro
Mindestanlagesumme: 1.000 Euro
Kupon: 5,5 Prozent p.a.
Antragsteller, Orderbuchmanager und Spezialist: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
Transparenzlevel: Open Market

Weitere Informationen und das Wertpapierprospekt seien unter dem folgenden Link zu finden.

Über das Unternehmen:

Die Euroboden GmbH sei 1999 durch Stefan F. Höglmaier gegründet worden. Das Unternehmen entwickele nach eigenen Angaben städtebaulich und architektonisch anspruchsvolle Immobilien im deutschsprachigen Raum. Euroboden arbeite bei seinen Projekten mit etablierten Architekten und Architekturbüros wie David Chipperfield, Peter Haimerl, Hild und K, Jürgen Mayer H., Muck Petzet oder Amandus Sattler zusammen. Geografischer Schwerpunkt der Projektentwicklung seien Berlin und München. (03.11.2020/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € -   € -   € - 01.12./11:13
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A289EM6 A289EM 100,48 € 99,73 €