Aktienanleihe auf RWE: Mit seitwärts laufenden Kursen zweistellig verdienen - Anleihenews


11.02.21 10:00
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.anleihencheck.de) - Der Essener Energieversorger RWE hat das Jahr 2020 besser beendet als erwartet, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Ersten Berechnungen zufolge habe das bereinigte EBITDA bei 3,2 Mrd. Euro gelegen - und damit 200 Mio. Euro über dem Maximalziel, das der Konzern ausgegeben habe. Auch das Nettoergebnis habe mit 1,2 Mrd. Euro deutlich über den Erwartungen gelegen. Vor allem der Energiehandel habe zum Jahresende noch mal Fahrt aufgenommen, habe es zur Begründung geheißen. Analysten wie Alberto Gandolfi von Goldman Sachs sähen sich daher in ihrer positiven Meinung bestätigt. Der Experte habe die Papiere von RWE nach vorläufigen Zahlen mit einem Kursziel von 48 Euro auf der "Conviction Buy List" belassen (Abstand: 42,1 Prozent). Dass man auch mit seitwärts laufenden Kursen zweistellig verdienen könne, zeige eine neue Aktienanleihe von Vontobel. (Ausgabe 5/2021) (11.02.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,08 € 97,77 € 1,31 € +1,34% 05.03./19:54
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VQ4FD78 VQ4FD7 100,00 € 97,45 €
Werte im Artikel
31,44 plus
+1,75%