Agri Resources Group beschließt Emission einer 8,00% Unternehmensanleihe 2021/2026 - Anleihenews


15.02.21 11:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Vorstand der Agri Resources Group S.A. hat heute beschlossen, eine Unternehmensanleihe (ISIN DE000A287088 / WKN nicht bekannt) im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro zu begeben, die über die Laufzeit von fünf Jahren mit 8,00% p.a. verzinst ist (Schuldverschreibungen 2021/2026), so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Die Emission soll im Wege eines öffentlichen Angebots im Großherzogtum Luxemburg (Luxemburg) und in der Bundesrepublik Deutschland (Deutschland) erfolgen und wird ein freiwilliges Umtauschangebot einschließlich einer Mehrerwerbsoption, ein öffentliches Zeichnungsangebot und eine Privatplatzierung umfassen.

Im Rahmen des öffentlichen Umtauschangebots (inkl. Mehrerwerbsoption) können die Inhaber der 8,00% Schuldverschreibungen 2016/2021 mit einem Nennbetrag von je 10.000 Euro (ISIN XS1413726883 / WKN A183JV) ihre Schuldverschreibungen im Verhältnis 1 zu 10 tauschen, das heißt, sie erhalten zehn neue Schuldverschreibungen 2021/2026 mit einem Nennbetrag von je EUR 1.000. Das freiwillige Umtauschangebot läuft voraussichtlich vom 17. Februar 2021 bis zum 3. März 2021 (12:00 Uhr MEZ). Darüber hinaus erhalten die am Umtauschangebot teilnehmenden Anleger die aufgelaufenen Stückzinsen.

Das öffentliche Zeichnungsangebot zur Neuzeichnung in Deutschland und Luxemburg wird vom 24. Februar 2021 bis zum 10. März 2021 (12:00 MEZ) über die Zeichnungsfunktionalität "Direct Place" der Frankfurter Wertpapierbörse im Handelssystem XETRA durchgeführt. Gleichzeitig erfolgt durch die futurum bank AG als Bookrunner eine Privatplatzierung ausschließlich an qualifizierte Anleger in Deutschland und bestimmten anderen europäischen Ländern.

Der Erlös aus dem öffentlichen Zeichnungsangebot und der Privatplatzierung dient der Finanzierung oder Refinanzierung von Projekten, die die Erreichung der von den Vereinten Nationen für die Jahre 2015 - 2030 festgelegten Ziele für nachhaltige Entwicklung in den Bereichen ökologische Nachhaltigkeit und soziale Entwicklung unterstützen.

Das öffentliche Angebot erfolgt unter der Bedingung und auf der Grundlage eines Prospekts, der voraussichtlich von der luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt und anschließend an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert wird. Nach der Billigung wird der Prospekt auf der Webseite der Agri Resources Group S.A. (www.agri-resources.com/bond) kostenlos verfügbar sein.

Die Zulassung der neuen Anleihe zum Handel im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse im Segment Quotation Board ist für den 17. März 2021 geplant. (15.02.2021/alc/n/a)