AXA übernimmt den US-Rückversicherer XL Group - 0,969%-Anleihe im Fokus der Anleger - Anleihenews


09.03.18 12:15
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Zu den Umsatzspitzenreitern an der Börse Stuttgart zählte diese Woche außerdem die Unternehmensanleihe (ISIN XS0203470157 / WKN A0DEGR) der AXA, des fünftgrößten Versicherers in Deutschland, so die Börse Stuttgart.

Der Bond mit einem Volumen von 375 Millionen Euro werde mit 0,969 Prozent p.a. verzinst und könne mit einer Mindeststückelung von 1.000 Euro nominal gehandelt werden. Aktuell notiere das Papier bei 93,60. Durch die Übernahme der amerikanischen Industrie- und Rückversicherer XL Group durch die AXA in Höhe von 15,3 Milliarden US-Dollar sei es zu größeren Verkäufen in der Anleihe gekommen.

Solche Übernahmen würden sich auf Anleihen kurzfristig eher negativ auswirken, da die Kosten für den Erwerb dann nicht zur Schuldentilgung zur Verfügung stünden. (Ausgabe 9 vom 09.03.2018) (09.03.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
64,683 € 69,407 € -4,724 € -6,81% 14.12./17:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XS0203470157 A0DEGR 94,20 € 65,13 €
Werte im Artikel
19,15 minus
-0,58%
64,68 minus
-6,81%