ALNO-Anleihe: Gläubigerausschuss stimmt Angebot zur übertragenden Sanierung der pino Küchen GmbH zu - Anleihenews


02.10.17 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die ALNO AG (ISIN DE0007788408/ WKN 778840) hat Kenntnis davon erlangt, dass der Gläubigerausschuss der ALNO AG sowie der Gläubigerausschuss der pino Küchen GmbH heute der Annahme eines Angebotes eines Bieters zur übertragenden Sanierung des Geschäftsbetriebes der pino Küchen GmbH einschließlich der von der ALNO AG und einer Tochtergesellschaft der ALNO AG gehaltenen Markenrechte "pino" zugestimmt haben, so ALNO in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Annahme des Kaufangebots, das noch unter Kartellvorbehalt steht, durch den Insolvenzverwalter der ALNO AG und der pino Küchen GmbH steht noch aus. Auf Nachfrage der Gesellschaft bestätigte der Insolvenzverwalter allerdings, dass er derzeit beabsichtige, das Angebot anzunehmen. (Pressemitteilung vom 01.10.2017) (02.10.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,053 € 0,07 € -0,017 € -24,29% 15.12./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007788408 778840 0,56 € 0,0060 €