ALNO - 7. Sachstandsbericht des Insolvenzverwalters verfügbar - Anleihenews


20.07.21 08:49
One Square Advisory Services

München (www.anleihencheck.de) - Die One Square Advisory Services S.a.r.l. ("One Square") und Herr Rechtsanwalt Daniel Vos in ihrer Eigenschaft als gemeinsame Vertreter aller Anleihegläubiger der ALNO AG der Anleihen EUR 45.000.000, 8,500% Inhaberschuldverschreibung 2013/18 bzw. EUR 14.000.000, 8,000% Wandelschuldverschreibung 2014/19 (ISIN DE000A11QHW7 / WKN A11QHW) informieren, dass der 7. Sachstandsbericht zur Verfügung steht. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung von One Square:

Wie avisiert, wird alle sechs Monate ein Sachstandsbericht durch die Insolvenzverwaltung verfasst, der gegen Nachweis der Gläubigerstellung auch zur Verfügung gestellt wird. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der ALNO AG um ein nicht öffentliches Verfahren handelt. Eine Weitergabe des Berichts oder dessen Inhalte ist daher nicht gestattet!

Bei Interesse können Anleihegläubiger eine Kopie des Sachstandsberichts gegen Nachweis Ihrer Gläubigerstellung, welcher nicht älter als 14 Tage ist, in Form einer Kopie Ihres Depotauszuges oder eines Screenshots über die bekannten Adressen - alno@onesquareadvisors.com bzw. für Herrn Rechtsanwalt Daniel Vos unter vos@muellerseidelvos.de - anfordern.

Anleihegläubiger werden gebeten, falls noch nicht geschehen, sich unter diesen Adressen für die jeweiligen Email-Verteiler anzumelden. (Pressemitteilung vom 19.07.2021) (20.07.2021/alc/n/a)