ADLER Real Estate: Erwerb von rd. 700 Neubauapartments im Zentrum von Berlin - Anleihenews


14.11.17 09:20
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die ADLER Real Estate AG (ISIN DE0005008007/ WKN 500800) hat über eine mittelbare Tochtergesellschaft einen Kaufvertrag über den Erwerb von 94,9 Prozent der Anteile an acht Projektentwicklungsgesellschaften abgeschlossen, die auf weitgehend unbebauten Flächen in Berlin Mitte (Europa City) die Immobilienprojektentwicklung "Wasserstadt Mitte" umsetzen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Projektentwicklung sieht die Errichtung von rd. 700 Wohneinheiten mit rd. 44.000 qm Wohnfläche und zusätzlich rd. 5.200 qm Büro- und Gewerbeflächen vor. Erste Baumaßnahmen sind bereits erfolgt. Die Projektentwicklung soll gemäß heutiger Planung Ende 2019 abgeschlossen sein.

Die von ADLER bis zur Fertigstellung des Projekts zu zahlende Gegenleistung beträgt insgesamt bis zu EUR 120 Millionen. Nach Fertigstellung und Vermietung des Projekts, die innerhalb der nächsten rund drei Jahre erfolgen sollen, erwartet ADLER einen indikativen Marktwert in Höhe von rund EUR 385 Millionen und jährliche Nettomieteinnahmen von ca. EUR 11 Millionen. (Pressemitteilung vom 13.11.2017) (14.11.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,70 € 12,57 € 0,13 € +1,03% 20.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005008007 500800 14,51 € 11,47 €