ACCENTRO kauft und verkauft Wohnportfolien für knapp 79 Millionen Euro - Anleihenews


05.10.17 08:38
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die ACCENTRO Real Estate AG (ISIN DE000A0KFKB3 / WKN A0KFKB) hat für fast 79 Millionen Euro Wohnimmobilien ge- und verkauft, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der Pressemeldung:

So wurde ein Wohnimmobilienportfolio aus insgesamt acht Objekten für 43,78 Millionen Euro an ein Family Office verkauft. Das Portfolio besteht aus 259 Wohneinheiten und liegt im Südosten Berlins. In den Berliner Bezirken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg sowie in Hannover wurden 240 Wohneinheiten für 35,31 Millionen Euro gekauft.

"Wir verfügen über einen exzellenten Marktzugang in unserem Heimatmarkt Berlin und sind in der Lage trotz Angebotsknappheit Portfolien in größerem Umfang zu erwerben. Gleichzeitig nutzen wir die Marktsituation für selektive Verkäufe", erläutert Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG. "Berlin wird auch künftig unser Schwerpunktmarkt bleiben. Darüber hinaus nutzen wir Gelegenheiten außerhalb Berlins wie nun erneut in der nieder-sächsischen Landeshauptstadt Hannover", so Mingazzini.

Über die ACCENTRO Real Estate AG:

Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungsdienstleistung in Deutschland.

Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. (05.10.2017/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,15 € 7,542 € 0,608 € +8,06% 20.10./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0KFKB3 A0KFKB 12,19 € 6,66 €