Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,37%
Euribor 6 M 0,00% -0,22%
Euribor 3 M 0,00% -0,32%
Euribor 9 M 0,00% -0,14%
Euribor 12 M 0,00% -0,08%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

EZB verschafft sich Luft

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Erwartungsgemäß hat die Europäische Zentralbank das Programm zum Ankauf von Anleihen verlängert und zwar mindestens bis zum Jahresende 2017, berichten die Analysten der Helaba. Die Option auf eine Fortsetzung bleibe weiter bestehen. Die EZB drossele aber etwas das Volumen. Ab März 2017 würden monatlich nicht mehr 80 Mrd. Euro sondern 60 Mrd. Euro angekauft, ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
HSH4RZ HSH Nordbank AG Bank/Finanzinstitut 11.07.29 -
HLB4BW Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 20.01.25 +0,75%
HLB4BV Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 19.01.26 +0,90%
HLB4BU Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 18.01.27 +1,00%
HLB4CD Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 18.01.24 +0,25%
HLB4BZ Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 18.01.22 +0,30%
HLB4BY Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 18.01.23 +0,45%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

EZB verschafft sich Luft


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Erwartungsgemäß hat die Europäische Zentralbank das Programm zum Ankauf von Anleihen verlängert und zwar mindestens bis zum Jahresende 2017, berichten die Analysten der Helaba. Die Option auf eine Fortsetzung bleibe weiter bestehen. Die EZB drossele aber etwas das Volumen. Ab März 2017 würden monatlich nicht mehr 80 Mrd. Euro sondern 60 Mrd. Euro angekauft, so wie zu Beginn des Programms im März 2015. Die EZB-Entscheidung könne als Anwendung einfacher Physik verstanden werden. In Umkehrung eines Zitats aus dem Kultfilm "Blade Runner": "The light that burns twice as bright burns half as long" habe sie das Tempo der Anleihekäufe reduziert. Sie wolle das liebgewonnene Programm noch. [mehr]

Primärmarktausblick: Mit rund 5 Mrd. EUR bleibt das Emissionsvolumen gering


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Auch in der Woche nach der EZB-Sitzung kommt der Primärmarkt für Staatsanleihen der Eurozone nicht mehr richtig in Fahrt, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Die Analysten würden mit Emissionen von zwei Staaten über zusammen rund 5 Mrd. EUR rechnen. Die Rückzahlungen würden sich auf 30 Mrd. EUR belaufen. Am Dienstag stocke Österreich zwei Anleihen mit 9 und 10 Jahren Restlaufzeit über insgesamt 1,1 Mrd. EUR auf. Nachdem Italien die für den gleichen Tag geplante BTP-Auktion abgesagt habe, verbleibe im weiteren Wochenverlauf lediglich Spanien. Die betroffenen Anleihen der für Donnerstag geplanten Auktion würden am heutigen Freitagnachmittag bekannt gegeben. Das Zielvolum. [mehr]

US-Geldpolitk: Es geht los


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Entscheidungen, Entscheidungen, Entscheidungen dominieren die kommende Woche, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. So lande der künftige geldpolitische Pfad nicht nur in den USA, sondern auch in Großbritannien, der Schweiz und in Norwegen in der Waagschale. Allen voran in den USA dürfte das Pendel dabei zugunsten einer Leitzinserhöhung ausschlagen. Zuletzt Mitte November sei Notenbankpräsidentin Janet Yellen diesbezüglich bereits überaus deutlich geworden. So habe Yellen betont, dass höhere Leitzinsen relativ bald angemessen erscheinen würden, sollten sich die Konjunkturdaten weiter verbessern. Und das hätten sie seither: Das BIP habe mit 3,2% (ann.) im dritten Quartal mehr als einen Gan. [mehr]

Evonik Industries

Evonik Industries-Anleihe: Evonik stärkt seine Position im Silica-Geschäft - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Evonik Industries AG (ISIN DE000EVNK013/ WKN EVNK01) übernimmt das Silica-Geschäft des US-Unternehmens JM Huber für 630 Millionen US-Dollar, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Evonik stärkt damit vor allem in Nordamerika und Asien seine Position in diesem profitablen und wenig zyklischen Geschäft. "Huber Silica stärkt hervorragend unser Wachstumssegment Resource Efficiency. [mehr]

Strenesse-Anleihe: Zukunft gesichert - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Am heutigen Tage wurde ein notariell beglaubigter Vertrag zwischen dem Insolvenzverwalter der Strenesse AG und einer Schweizer Treuhandgesellschaft über den Erwerb der beweglichen Gegenstände des Anlage- und Umlaufvermögens der Strenesse AG abgeschlossen, so die Strenesse AG in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Nicht Gegenstand der Transaktion sind die Gesellschaftsanteile an den ausländischen Tochtergesellschaften der Strenesse AG sowie die im Eigentum der Strenesse AG befindlichen Immobilien. Diese werden allerdings an den Erwerber zum Zwecke der Fortführung des Geschäftsbetriebs vermietet. Mit dieser Transaktion . [mehr]
publity

publity-Anleihe: publity erwirbt hochwertige Gewerbeimmobilie "sunsquare" in Kirchheim bei München - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die publity AG (ISIN DE0006972508/ WKN 697250) hat ein ca. 26.000 Quadratmeter großes Grundstück mit der hochwertigen Gewerbeimmobilie "sunsquare" in Kirchheim bei München erworben, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Das Areal mit dem 18.820 Quadratmeter großen Objekt aus dem Jahr 2000 liegt unmittelbar an der Stadtgrenze von München und verfügt über eine große Ausbaures. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
8,875% Rickmers Holding. 848 -28,22%
6,5% GEWA 5 to 1 Gm. 565 -72,77%
12,75% Venezuela, Repu. 324 +1,55%
2,75% Dt. Bank AG 15/. 301 +1,76%
9,25% Venezuela, Republ. 300 +3,62%
11,95% Venezuela, Repu. 283 -2,51%
MPS CAPIT.TR.I 01/UND. 266 -
8,00% Dt. Bank Continge. 260 +3,06%
8,75% Gebr. Sanders Gm. 238 +14,59%








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken