Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,37%
Euribor 6 M 0,00% -0,27%
Euribor 3 M 0,00% -0,33%
Euribor 9 M 0,00% -0,21%
Euribor 12 M 0,00% -0,16%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Inflation 1,70 %
Arbeitslosenquote 5,60 %
Preisindex 109,40 %
BIP 111,64 %
Geldmenge M3 12 Bil €
Aktuell

Bantleon sieht Gefahr im Verzug bei High-Yield-Anleihen - Anleihenews

Wien (www.anleihencheck.de) - Risikoanleihen waren ihr Geld in diesem Jahr wert, so die Experten von "FONDS professionell". Für die gute Entwicklung seit Jahresbeginn gebe es mehrere Gründe. "An erster Stelle ist die brummende Konjunktur zu nennen, die sich durch Allzeithochs in den gängigen Indikatoren manifestiert", sage Gregor Taraszow. Weiteren Rückenwind habe das ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NLB2PF Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 28.02.20 -
NLB0QW Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 15.08.23 +1,00%
HLB5FY Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 22.09.25 +0,75%
HLB5FZ Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 21.09.26 -
NLB2PR Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 20.09.27 +1,50%
BLB45M Bayerische Landesbank 20.09.27 +0,90%
HLB5F1 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 20.09.32 +1,70%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

Kreditverbriefungen als aussichtsreiche Anlageklasse


Kronberg im Taunus (www.anleihencheck.de) - Anleiheinvestoren diskutierten derzeit heftig, für welche Anlageklasse die Aussichten auf kurze bis mittlere Sicht besser sind: Kreditverbriefungen oder Hochzinsanleihen, sogenannte High Yields. Für Eugene Philalithis, Manager des Multi-Asset-Fonds Fidelity Zins & Dividende, ist die Sachlage eindeutig. Kreditverbriefungen seien erstrangig besichert und hätten damit die höhere Sicherheit bei Ausfällen in der Kapitalstruktur des Emittenten. Zudem sei ihre Insolvenzquote, das heiße der prozentualen Betrag, den der Investor bei einem möglichen Ausfall des Emittenten vom Nominalbetrag zurückbekomme, im Vergleich zu High Yields deutlich höher. Beim Vergleich beider Investmentinstrumente sollte man überprüfen, welc. [mehr]

Geopolitische Spannungen haben für Anstieg der Risikoaversion von Investoren gesorgt


Hannover (www.anleihencheck.de) - Die geopolitischen Spannungen zwischen den USA und Nordkorea haben zumindest kurzfristig für einen Anstieg der Risikoaversion von Investoren gesorgt, so die Analysten der Nord LB. Bankaktien hätten auf das Säbelrasseln der beiden Atommächte (Nordkorea habe sich zumindest selbst als solche "ernannt") mit Verlusten reagiert. Die Spreads von Bankanleihen hätten sich ausgeweitet und auch der iTraxx Senior Financial habe höhere Risikoaufschläge verzeichnet. Bis auf diese leichten Irritationen am Markt dominiere derzeit weiterhin die Sommerflaute, die von einem völligen Stillstand bei den Primärmarktaktivitäten für Senior Unsecured Bonds im Euro-Benchmarkformat gekennzeichnet sei. Grundsätzlich seien es perspekti. [mehr]
Euro-Bund Future

Auf und Ab am Rentenmarkt


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN DE0009652644/ WKN 965264) konnte kurz von der Ankündigung profitieren, dass EZB-Präsident Draghi beim diesjährigen Notenbanksymposium in Jackson Hole (24.-26. August) keine neuen geldpolitischen Signale senden wird; im Anschluss kam erneut Abgabedruck auf, so die Analysten der Helaba. Letztlich sei aber die Erholung gelungen, nachdem die Marke 163,48 erneut getestet, jedoch nicht nachhaltig unterschritten worden sei. Von technischer Seite könne der Aufw. [mehr]

Bantleon sieht Gefahr im Verzug bei High-Yield-Anleihen - Anleihenews


Wien (www.anleihencheck.de) - Risikoanleihen waren ihr Geld in diesem Jahr wert, so die Experten von "FONDS professionell". Für die gute Entwicklung seit Jahresbeginn gebe es mehrere Gründe. "An erster Stelle ist die brummende Konjunktur zu nennen, die sich durch Allzeithochs in den gängigen Indikatoren manifestiert", sage Gregor Taraszow. Weiteren Rückenwind habe das Segment High-Yield durch den Verdrängungseffekt erfahren, den die EZB mit ihrem Kaufprogramm erzeugt habe. Um eine attraktive Rendite erwirtschaften zu können, seien Investoren schrittweise auf risikoreichere Ratingklassen ausgewichen. "Erschwerend kommt hinzu, dass der Anteil von Neulingen des europäischen Anleihenmarktes am Emissionsvolumen in den vergangenen Jahre. [mehr]
Royal Dutch Shell A

4,00% PROTECT Aktienanleihe auf Royal Dutch Shell nur noch wenige Tage in Zeichnung - Anleihenews


München (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom Zertifikate-Team der Bank Vontobel Europe AG bieten eine PROTECT Aktienanleihe (ISIN DE000VL3MHS5/ WKN VL3MHS) auf die Aktie von Royal Dutch Shell (ISIN GB00B03MLX29/ WKN A0D94M) zur Zeichnung an. Die Anleihe könne noch bis zum 21. August 2017 (16:00 Uhr) gezeichnet werden. Die PROTECT Aktienanleihe sei mit einem Nennbetrag von 1.000,00 EUR sowie einem Kupon von 4,00% p.a. ausgestattet. Der Basispreis betrage 100,00% des Schlusskurse. [mehr]
Schaeffler Vz

Neue Aktienanleihen auf Schaeffler - Anleihenews


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf, bietet ab dem 17. August 2017 zwei neue Aktienanleihen auf die Vorzugsaktie von Schaeffler (ISIN DE000SHA0159/ WKN SHA015) zum Kauf an. Die erste Anleihe (ISIN DE000TB45QE6/ WKN TB45QE) habe einen Basispreis in Höhe von 10,75 EUR und eine maximale Rendite (abs) von 2,14%. Der Zinssatz p.a. betrage 5,25%. Die maximale Rendite p.a. belaufe sich auf 6,34%. Der Geldkurs liege bei 99,49%, während der Briefkurs 99,6. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
8,25% Air Berlin Plc 11/. 1013 -86,41%
12,75% Venezuela, Repu. 518 -16,28%
13,625% Venezuela, Rep. 456 -5,62%
6,75% Air Berlin PLC 14. 388 -80,00%
9,25% Venezuela, Republ. 378 -17,48%
11,95% Venezuela, Repu. 360 -13,28%
8,5% Alno AG 13/18 au. 307 -17,27%
8,5% Petroleos De Vene. 255 +4,71%
Tesla Motors Inc. 253 -








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken