Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M +33,33% 0,01%
Euribor 3 M +1,23% 0,08%
Euribor 6 M +1,09% 0,19%
Euribor 9 M +0,78% 0,26%
Euribor 12 M +0,59% 0,34%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

USA: Leitzinspfad wird nochmals steiler

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die FED hat bei ihrem Zinsentscheid gestern Abend nur wenige Änderungen in ihrem Statement vorgenommen, so die Analysten der DekaBank. Ihr Anleiheankaufprogramm habe sie erneut verringert und angekündigt, dieses vermutlich im Oktober zu beenden. Die Änderungen der Projektionen seien nur punktuell interessant. Bemerkenswert seien aber die Änderungen ... [mehr]
Neue Anleihen mehr >
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
A1ZRAX Bpifrance Financement SA Unternehmen 25.10.21 +0,75%
A11QTA Kreditanstalt für Wiederauf. 30.11.17 +0,05%
A1ZQ4H Telefonica Emisiones SAU Unternehmen 17.10.29 +2,932%
A1ZQ90 Atrium European Real Esta. Unternehmen 17.10.22 +3,625%
A1ZQ47 Credit Suisse (London Bran. Bank/Finanzinstitut 16.10.19 -
A1ZQ92 Infra Foch SAS Unternehmen 16.04.25 +2,125%
A1ZQ91 Infra Foch SAS Unternehmen 16.10.20 +1,25%
Schnellsuche mehr >
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen
Analysen / Anleihen mehr >
Leitzins Euro EZB

USA: Leitzinspfad wird nochmals steiler


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die FED hat bei ihrem Zinsentscheid gestern Abend nur wenige Änderungen in ihrem Statement vorgenommen, so die Analysten der DekaBank. Ihr Anleiheankaufprogramm habe sie erneut verringert und angekündigt, dieses vermutlich im Oktober zu beenden. Die Änderungen der Projektionen seien nur punktuell interessant. Bemerkenswert seien aber die Änderungen beim Leitzinspfad. Hier seien die Projektionen nochmals heraufgenommen worden. Die Änderungen würden den Schluss zulassen, das. [mehr]

Rentenmarkt: Konjunktursorgen drücken Renditen


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die kräftigen Rückgänge der deutschen Auftragseingänge und der Industrieproduktion im August haben gezeigt, dass der Konjunkturabschwung hierzulande stärker ausfällt, als zunächst erwartet, berichten die Analysten der Helaba. Infolge des insgesamt schwächeren globalen Wirtschaftswachstums sowie anhaltender Belastungen durch internationale Krisenherde hätten die Analysten ihre Wachstumsprognosen für Deutschland auf 1,3% für das laufende und das kommende Jahr reduziert. Die Konjunkturschwäche der Eurozone beruhe auf einer zu schwachen Investitionstätigkeit. Besonders kritisch sei die Lage in Italien, dessen Reformen ebenso wie in Frankreich nur zögerlich vorankämen. Wachstumsängste im Euroraum und e. [mehr]

EZB-Anleihenkäufe gestartet


Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Die Europäische Zentralbank (EZB) startete diese Woche ihr vieldiskutiertes Anleihenkaufprogramm, so die Analysten vom Bankhaus Ellwanger & Geiger. Pfandbriefe und später verbriefte Kredite in Form von ABS-Strukturen würden dann das Portefeuille der EZB füllen. Inwieweit diese nachhaltig Ertrag bringen und vollständig zurückbezahlt würden, werde die Zukunft zeigen. Kurzfristig würden jedoch Bankbilanzen entlastet und das historisch niedrige Zinsniveau zementiert. Bei der nach wie vor steigenden Gesamtverschuldung vieler Staaten dürfte dies auch das vorrangige Interesse der Zentralbanken sein. Stark steigende Kapitalmarktzinsen dürften bei den vorhandenen Schuldenbergen manchen Staat in die Bredouille bringe. [mehr]

News / Anleihen mehr >
Bundesrepublik Deutschland, Bundesanleihe von 2014/2046

Deutsche Bundesbank: Auktion-Ergebnis der 2,50% Bundesanleihe 2046 - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Auktion vom 22. Oktober 2014 für die 2,50% Anleihe (ISIN DE0001102341/ WKN 110234) der Bundesrepublik Deutschland von 2014 (2046), fällig am 15. August 2046, Zinstermin 15. August gzj., Zinslaufbeginn 28. Februar 2014, erste Zinszahlung am 15. August 2015 für 533 Tage, brachte folgendes Ergebnis, so die Deutsche Bundesbank in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Bietungen 1.773,00 Mio. EUR, . [mehr]
Volkswagen Vz

Helaba 3,25% Aktienanleihe Classic auf Volkswagen in Zeichnung - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Landesbank Hessen-Thüringen bietet eine Aktienanleihe Classic (ISIN DE000HLB1KX4/ WKN HLB1KX) auf die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) zur Zeichnung an. Die Anleihe kann noch bis zum 31. Oktober 2014 gezeichnet werden. Der Emissionskurs liegt bei 100,00%. Die Volkswagen-Aktienanleihe Classic hat eine Laufzeit von zwei Jahren und bietet Anlegern die Chance, unabhängig von der Kursentwicklung der Volkswagen-Aktie einen festen K. [mehr]
Siemens

3,50% HVB Express Aktienanleihe Protect auf Siemens in Zeichnung - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die UniCredit Bank AG bietet eine HVB Express Aktienanleihe Protect (ISIN DE000HVB1SZ0/ WKN HVB1SZ) bezogen auf die Aktie von Siemens (ISIN DE0007236101/ WKN 723610) zur Zeichnung an. Die Anleihe kann noch bis zum 21. November 2014 gezeichnet werden. Der Emissionspreis entspricht 100% des Nennbetrags, zuzüglich eines Ausgabeaufschlags von 1,25%. Die HVB Express Siemens-Aktienanleihe Protect hat eine Laufzeit von fünf Jahren und acht Monaten und biet. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
Singulus Anleihe 1115 -29,44%
VENEZUELA 97/27 615 -14,57%
7.5% MAG IAS 11/16 a. 442 -16,27%
ALNO Anleihe 416 -28,08%
Mox Telecom AG 366 -67,36%
Bertelsmann SE & Co K. 355 -
ARGENTINA 05/38 PAR 339 +4,41%
Argentinien 03/35 [Arg. 330 -1,90%
Ekotechnika GmbH 317 -14,91%








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken