Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,37%
Euribor 6 M 0,00% -0,24%
Euribor 3 M 0,00% -0,33%
Euribor 9 M 0,00% -0,15%
Euribor 12 M 0,00% -0,10%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

Neuemission von HeidelbergCement stößt auf positive Resonanz - Anleihenews

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Die Finanztochter des Baustoffunternehmens HeidelbergCement (ISIN DE0006047004/ WKN 604700) hat eine 750 Millionen Euro Anleihe (ISIN XS1549372420/ WKN A19BPE) begeben, so die Börse Stuttgart. Der Kupon sei für die vierjährige Laufzeit auf 0,5 Prozent p.a. festgelegt worden. Der Emittent hat sich in den Anleihebedingungen ein Kündigungsrecht eingeräumt: ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NLB8DD Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 05.09.29 +3,00%
HSH4RZ HSH Nordbank AG Bank/Finanzinstitut 11.07.29 -
DE04XM Deutsche Bank AG 03.03.20 +0,50%
BLB4VR Bayerische Landesbank 24.02.25 +0,75%
HLB4P0 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 22.11.27 +1,00%
HLB4C8 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 22.02.24 +0,40%
HLB4P8 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 22.02.28 +0,70%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen
STOXX EU600 Oil & Gas

Öl&Gas Memory Express-Anleihe mit 4,20% Bonuschance und 35% Schutz - Anleihenanalyse


Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Öl&Gas Memory Express-Anleihe (ISIN DE000BLB4VA9/ WKN BLB4VA) der Bayerischen Landesbank (BLB) auf den STOXX Europe 600 Oil & Gas Preisindex (ISIN EU0009658780/ WKN 965878) vor. Bekanntlich habe sich der Ölpreis im vergangenen Jahr zeitweise mehr als verdoppeln können. Erfülle sich die Strategie der OPEC, die den Ölpreis mittels der Limitierung der Fördermengen hoch halten wolle, dann sollte s. [mehr]

10-jährige Bundrendite auf höchstem Stand seit knapp einem Jahr


Bonn (www.anleihencheck.de) - Ohne maßgebliche Impulse von der Konjunkturseite kletterte die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen am vergangenen Freitag um 5 Basispunkte auf 0,42%, so die Analysten von Postbank Research. Sie habe damit ihren höchsten Stand seit knapp einem Jahr verzeichnet. Die 5- und 2-jährigen Bundrenditen seien auf -0,41% (+4 Basispunkte) beziehungsweise -0,67% (+3 Basispunkte) gestiegen. Die Rendite 10-jähriger US-Treasuries sei am Freitag zunächst um 5 Basispunkte auf 2,51% geklettert, habe im Zuge der Antrittsrede des neuen US-Präsidenten aber wieder nachgegeben und schlussendlich mit 2,47% um 1 Basispunkt über ihrem Niveau vom Vortag gelegen. (23.01.2017/alc/a/a) [mehr]

Renten: Divergenz der Zinsentwicklung in den USA und Europa


Berlin (www.anleihencheck.de) - Interviews und Pressekonferenzen standen neben Twitter-Nachrichten in der letzten Woche hoch im Kurs, so die Analysten der Weberbank. So habe man den twitternden Donald Trump nun sowohl bei seiner ersten offiziellen Pressekonferenz beobachten, als auch ein Interview mit den beiden europäischen Zeitungen "Bild" und "The Times" lesen können. Daneben habe die Erklärung von Theresa May zum Vorgehen Großbritanniens beim Austritt aus der Europäischen Union angestanden. Aber der Reihenfolge nach: Viele Investoren und Analysten hätten sich von der Pressekonferenz des designierten US-Präsidenten etwas mehr Klarheit über seine zukünftige Politik erhofft. Doch am Ende sei die Pressekonferenz im Kontext der b. [mehr]

HeidelbergCement

Neuemission von HeidelbergCement stößt auf positive Resonanz - Anleihenews


Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Die Finanztochter des Baustoffunternehmens HeidelbergCement (ISIN DE0006047004/ WKN 604700) hat eine 750 Millionen Euro Anleihe (ISIN XS1549372420/ WKN A19BPE) begeben, so die Börse Stuttgart. Der Kupon sei für die vierjährige Laufzeit auf 0,5 Prozent p.a. festgelegt worden. Der Emittent hat sich in den Anleihebedingungen ein Kündigungsrecht eingeräumt: Die Make Whole Call Option bis zum 18.11.2020 unter Zahlung einer Prämie von 0,2 Prozent und ab dem 18.11.2020 zu . [mehr]
thyssenkrupp

thyssenkrupp investiert weiter ins Autokomponentengeschäft in China - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - thyssenkrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) baut sein automobiles Komponentengeschäft in China weiter aus, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Der Industriekonzern wird in der chinesischen Stadt Pinghu ein neues Werk für Federn und Stabilisatoren errichten. Mit dem Bau des Werkes soll im Laufe des Jahres begonnen werden. Ab 2018 sollen dort jährlich insgesamt rund fünf Millionen . [mehr]
Commerzbank

Reger Handel mit der neuen Commerzbank-Anleihe - Anleihenews


Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Absoluter Umsatzspitzenreiter war an der Börse Stuttgart die neue Tieranleihe (ISIN DE000CZ40LW5/ WKN CZ40LW) der Commerzbank (ISIN DE000CBK1001/ WKN CBK100), so die Börse Stuttgart. In den ersten Handelstagen seien bereits über 36 Millionen Euro umgesetzt worden. Verzinst werde die Anleihe mit 4,0 Prozent p.a. Die Besonderheit dieser Anleihe sei, dass sie nachrangig sei: Im Verwertungsfall stünden die Anleihegläubiger dieses Bonds nicht an erster Stelle der Rangfolge. D. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken