USA: Wenig Inflationsbewegung


10.08.18 16:00
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die US-Verbraucherpreise sind im Juli erwartungsgemäß um 0,2% gegenüber dem Vormonat angestiegen, berichten die Analysten der DekaBank.

Die Jahresveränderungsrate habe mit 2,9% stagniert. Klammere man Energie- und Nahrungsmittelpreise aus (Kernrate), dann seien hiernach die Preise ebenfalls um 0,2% gegenüber dem Vormonat angestiegen. Die Jahresteuerung der Kernrate habe leicht von 2,3% auf 2,4% zugenommen.

Die Juli-Daten würden zeigen, dass der grundsätzliche zyklisch bedingte Inflationspfad nur leicht nach oben gerichtet sei. Dies ermögliche der FED, die Leitzinsen auch weiterhin graduell anzuheben. (10.08.2018/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,30 % 2,00 % 0,30 % +15,00% 28.09./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
2,30 % 1,40 %