USA: Inflation stoppt knapp unter der Drei vor dem Komma - Peak erreicht!


10.08.18 15:41
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die Konsumentenpreise in den USA haben im Juli um 0,2% M/M wie erwartet angezogen, so die Analysten der Nord LB.

Die Inflation habe bei 2,9% knapp unterhalb der wichtigen Marke von 3% gestoppt. Zusammen mit einer Kernrate auf dem höchsten Stand seit 2008 lägen also ausreichend Argumente für die Federal Reserve auf dem Tisch, auf der nächsten FOMC-Sitzung am 26. September zu handeln. Davon würden die Analysten ausgehen. Für die Entscheidung im Dezember könne sich aber das Bild ändern: Erstens könnten Verunsicherungen im Zuge des Handelskrieges spürbar werden und zweitens würden die Analysten damit rechnen, dass aufgrund von Basiseffekten die Inflationsrate ab jetzt wieder zurückgehen werde. So würden die Analysten ein Abwarten der Notenbanker im Dezember weiterhin für ein sehr realistisches Szenario halten. (10.08.2018/alc/a/a)