USA: Inflation im Vormarsch


13.07.18 12:31
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die Zeichen in den USA stehen auf Inflation und steigender Zinsen, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die gestrigen Inflationsdaten seien mit 2,9% deutlich über den angepeilten Zielwert der US-Notenbank (FED, 2% Ziel) gewesen. Die FED werde voraussichtlich 2018 und 2019 zwei Erhöhungen durchführen. Der US-Dollar profitiere aktuell von dieser Entwicklung und EUR/USD sei unter 1,1700 gerutscht. Heute stünden die Importpreise am Kalender. Würden diese den aktuellen Inflationstrend bestätigen, seien wieder Kurse um 1,1500 möglich. (13.07.2018/alc/a/a)