Sanha-Anleihe: Was tun? Anleiheanalyse


27.06.17 08:45
Vorstandswoche.de

Haar (www.anleihencheck.de) - Die Experten von "Vorstandswoche.de" nehmen die Anleihe (ISIN DE000A1TNA70 / WKN A1TNA7) der Sanha GmbH & Co. KG unter die Lupe.

Bernd Kaimer, geschäftsführender Gesellschafter der Sanha GmbH & Co. KG, müsse seine Anleihen-Gläubiger um die Prolongation seiner 2018 auslaufenden 37,5 Mio.-Anleihe bitten. Sanha wolle nunmehr die Rückzahlung der Anleihe bis 2023 verlängern und 10% des derzeitigen Volumens ab 2019 zurückbezahlen sowie den Zinssatz von bisher 7,75% auf 5,5% ab 2018 reduzieren.

Die Zahlen von Sanha seien eher dürftig. 2016 habe die Gesellschaft einen Umsatz von gut 99 Mio. Euro, ein EBITDA von 8,4 und ein EBIT von 2,7 Mio. Euro erzielt. Netto habe der Verlust bei rund 1,6 Mio. Euro gelegen. 2015 seien 2,3 Mio. Euro Miese erzielt worden.

Derzeit handle die Anleihe bei Kursen von 67%. Wenn Kaimer in 2023 liefere, hätte er sich wohltuend von den vielen Emittenten abgehoben, die nur Teile ihrer Bonds zurückzahlen oder gar insolvent gehen würden. Operativ müsse Sanha nun aber auch beständig liefern.

Kaimer habe die Maßnahmen vorgeschlagen, ohne allerdings den "Anleihen-Papst" und Tausendsassa Frank Günther von One Square Advisory einzuweihen. Das gehe natürlich gar nicht. Günther wolle überall mitmischen. Er biete an, die Interessen der Anleihen-Gläubiger zu bündeln und moniere, dass es bei Sanha keinen gemeinsamen Vertreter der Anleihe-Gläubiger gebe. Klar, dass er dies moniere, weil er diesen Job selbst machen wolle und sich dafür fürstlich bezahlen lasse.

Die Arbeit an sich sei aber eher überschaubar. Zudem sei Günther nach Meinung der Experten von "Vorstandswoche.de" nicht wirklich großartig erfolgreich mit seiner Arbeit als Anleihen-Vertreter oder gar als Sanierer von Restrukturierungsfällen. Sie würden daher raten, nicht den Verlockungen von Günther nachzugeben und eigenständig abzustimmen. Aufgrund der Vielzahl an Mandaten sei ohnehin fraglich, wie er all dies zeitlich stemmen wolle, wenn er sich nun auch noch seriös um Sanha kümmern wolle, so die Experten von "Vorstandswoche.de" in einer aktuellen Anleiheanalyse. (Analyse vom 27.06.2017) (27.06.2017/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
90,649 € 90,999 € -0,35 € -0,38% 19.07./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1TNA70 A1TNA7 94,35 € 85,50 €