SSA-Markt: Die zweite EUR-Anleihe der Islamic Development Bank als Highlight der letzten Handelstage


04.12.19 13:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Das Highlight der vergangenen fünf Handelstage im SSA-Segment war die zweite EUR-Anleihe (ISIN XS2089242064 / WKN nicht bekannt) der Islamic Development Bank, so Dr. Norman Rudschuck, CIIA bei NORD/LB.

Dieser Bond habe nicht nur der Vorgabe unterlegen "Sukuk" sein zu müssen, sondern sei auch als "Green" daher gekommen. EUR 1,0 Mrd. hätten für fünf Jahre zu ms +28 Bp eingeworben werden können. Während die IPT noch ms +31 Bp area betragen habe, habe die Guidance bei nur noch ms +29 Bp area gelegen. Das Risikogewicht betrage 0%, das Rating sei von höchster Bonität (AAA/Aaa). Zwei Wochen vorher habe eine Roadshow für diesen Deal stattgefunden.

Ein noch seltenerer Name im Rahmen dieser Publikation sei die finnische Stadt Lahti. Lahti sei die achtgrößte Stadt Finnlands und liege ungefähr 100 km nördlich von Helsinki. Die Finnen hätten EUR 60 Mio. für vier Jahre zu ms +18 Bp begeben. Dies entspreche einer Verdoppelung des angekündigten Volumens bei Mandatierung. Weitere Details über das Orderbuch seien nicht bekannt geworden.

Die lokalen Gebietskörperschaften in Finnland hätten in Finanzangelegenheiten relativ freie Hand (einschließlich des uneingeschränkten Rechts Einkommensteuer einzuheben) und würden sich durch eine hervorragende Bonität auszeichnen. Eigentlich stehe für finnische Kommunen und insbesondere kleinere Beträge die MuniFin, Municipality Finance Plc (Kuntarahoitus Oyj), parat und stelle Finanzierungen für lokale Gebietskörperschaften sowie den staatlich geförderten sozialen Wohnungsbau zur Verfügung. Die MuniFin zähle zu den größten Finanzinstituten Finnlands. Ihre Aktivitäten würden der Unterstützung kommunaler Projekte in den Bereichen Infrastruktur, Gesundheitswesen, Bildung und Umweltschutz sowie der Verbesserung der Lebensbedingungen in Finnland dienen. Der Großteil der Darlehen werde für soziale Projekte eingesetzt, wie zum Beispiel für den Bau von Krankenhäusern, Schulen, Kindertagesstätten und Seniorenheimen. Dementsprechend hoch sei letztlich die Qualität des Kreditportfolios der MuniFin.

Auch einen Tap habe der Markt in den vergangenen Tagen bereitgehalten und so habe die Agence France Locale ihre im Juni 2018 begebene AFLBNK 1,125% 06/20/28 um EUR 190 Mio. zu ms +17bp aufgestockt.

Die Kundennachfragen nach sehr langen Agencies hätten leicht zugenommen, tendenziell hätten aber immer noch die Zentralbanken das Marktgeschehen bestimmt. Aufgrund des sich langsam nähernden Jahresendes nähmen die Anfragen und Umsätze mehr und mehr ab. (Ausgabe 48 vom 04.12.2019) (04.12.2019/alc/a/a)