Erweiterte Funktionen

SSA, Covered Bonds: Das Angebot nimmt zu


15.09.20 10:00
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Emissionstätigkeit vor allem im SSA-Bereich ist rege, obwohl die auf die erste Oktoberhälfte verschobene Finanzierung von SURE zunächst für Unsicherheit gesorgt hatte, berichten die Analysten der Helaba.

Zur Erinnerung: Mit dem Programm wolle die Europäische Union Kurzarbeit in den Mitgliedstaaten finanzieren. Es habe ein Volumen von bis zu 100 Mrd. EUR.

Derweil beabsichtige die Rentenbank, den ersten grünen Bond mit einer Laufzeit von sieben Jahren zu emittieren. Zudem wolle das Land Hessen ein 7-jähriges Papier im Volumen von mindestens 1 Mrd. EUR veräußern. In der Pipeline seien zusätzlich die UniCredit Österreich und die Sparebank 1 Bolligkreditt mit einem grünen Covered Bond. Gestern habe der französische Emittent CaFFiL eine 7-jährige, öffentlich gedeckte Benchmarkanleihe im Volumen von 1,5 Mrd. EUR erfolgreich veräußert. Das Orderbuch sei etwa doppelt so groß gewesen.

Während im SSA-Segment schon seit einiger Zeit eine erhöhte Aktivität feststellbar sei, scheine sich mit Beendigung des Euromoney/ECBC Congress auch der Markt für Covered Bonds zu beleben. Dennoch herrsche aufgrund der günstigen Refinanzierungsbedingungen bei der Europäischen Zentralbank und einer anhaltenden Nachfrage im Rahmen des Assetkauf-Programms eine gewisse Knappheit vor. Auf hohes Interesse werde wohl die grüne Anleihe der Rentenbank stoßen, denn die letzten Tage und so auch gestern bei CDP hätten gezeigt, dass sich vor allem Themenbonds einer hohen Beliebtheit erfreuen würden. (15.09.2020/alc/a/a)