Erweiterte Funktionen

Rentenmarkt: Handelsstreit zwischen den USA und China rückt wieder in den Fokus


09.08.18 10:30
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Ohne maßgebliche Datenveröffentlichungen richtete sich der Blick am deutschen Rentenmarkt gestern wieder einmal auf die Politik und hier insbesondere auf den weiter eskalierenden Handelsstreit zwischen den USA und China, so die Analysten von Postbank Research.

Als sicher angesehene Bundesanleihen seien in der Folge gesucht gewesen und die Renditen hätten moderat nachgegeben. Die 10-jährige Bundrendite sei um einen Basispunkt auf 0,40% gesunken. Papiere im 5- und 2-jährigen Laufzeitenbereich hätten mit -0,23% beziehungsweise -0,61% um jeweils 2 Basispunkte unter ihrem jeweiligen Vortagsniveau rentiert. Am US-Rentenmarkt habe die Rendite 10-jähriger Treasuries bei 2,97% verharrt. Abseits politischer Entwicklungen dürften hier die erst morgen zur Veröffentlichung anstehenden Inflationsdaten wieder für größere Aufmerksamkeit sorgen. (09.08.2018/alc/a/a)