Erweiterte Funktionen

Renditen am deutschen Rentenmarkt geben weiter moderat nach


11.01.19 11:30
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Die Renditen am deutschen Rentenmarkt gaben gestern weiter moderat nach, nachdem sie zu Wochenbeginn noch gestiegen waren, so die Analysten von Postbank Research.

Seien die Hoffnungen auf schnelle Fortschritte in den Handelsgesprächen zwischen den USA und China verfrüht gewesen? Gestern jedenfalls seien die Renditen 10-, 5- und 2-jähriger Bundesanleihen allesamt um 2 Basispunkte auf 0,20% sowie -0,32% beziehungsweise -0,59% gesunken. Am US-Rentenmarkt habe die 10-jährige Treasury-Rendite nach einigen Bewegungen im Tagesverlauf am Abend per saldo unverändert zum Vortagsniveau bei 2,73% gelegen. Weder die anhaltende Haushaltssperre - wenn diese morgen nicht enden sollte, sei es die längste in der USGeschichte - noch die (wenig überraschenden) Ausführungen von FED-Präsident Powell und Vize-Chef Clarida zur US-Geldpolitik hätten für einen nachhaltigen Impuls gesorgt. (11.01.2019/alc/a/a)