Erweiterte Funktionen

Primärmarkt: Sinkende Renditen bei Peripherieanleihen


16.01.20 09:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Bei der Platzierung der dreißigjährigen Bunds erzielten die Anleger gestern eine durchschnittliche Zuteilungsrendite von 0,31%, so die Analysten der Helaba.

Die Skepsis über die weiteren Handelsgespräche zwischen China und den USA habe gestern ungeachtet der Unterzeichnung des Phase-1-Deals auch bei den Peripherieanleihen zu sinkenden Renditen geführt. Der 10J-Spread zwischen BTPs und Bunds liege momentan bei 158 BP und habe die Aufwärtstrendlinie von September letzten Jahres getestet. In Spanien und Portugal würden sich die Renditevorsprünge gegenüber deutschen Titeln auf 66 bzw. 61 BP belaufen. (16.01.2020/alc/a/a)