Polen: Leitzins bei 1,50% belassen


12.09.19 11:15
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Wie erwartet beließ die polnische Notenbank (NBP) den Leitzins gestern bei 1,50%, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Trotz des weiterhin sehr robusten Wirtschaftswachstums sowie der über dem Zielniveau der NBP liegenden Inflationsrate würden die polnischen Notenbanker zudem gemäß des Statements zur Zinsentscheidung weiterhin keinen Anlass dazu sehen, die geldpolitischen Zügel in absehbarer Zeit zu straffen. An den Devisenmärkten sei dies als "dovishes" Signal gewertet worden, sodass der Kurs des Zloty auf breiter Front nachgegeben habe. (12.09.2019/alc/a/a)