Erweiterte Funktionen

PBoC senkt Mindestreservesätze, Peking geht auf Washington zu


10.01.19 13:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die People's Bank of China (PBoC) reagiert auf schwächere Wirtschaftsdaten mit einer schrittweisen Senkung der Mindestreservesätze im Januar um einen Prozentpunkt, so die Analysten der Nord LB.

Dies habe sich bereits im vergangenen Jahr angedeutet und werde auch nicht die einzige Senkung bleiben. Auch die Regierung reagiere mit ersten eigenen Maßnahmen und gehe bei den Handelskriegsverhandlungen einen Schritt auf die USA zu, indem sie mehr Soja kaufen wolle. Beides erzeuge keine nachhaltige Tendenz im CNY (Chinesischer Yuan). (Ausgabe 02/2019) (10.01.2019/alc/a/a)