Norges Bank belässt ihr Leitzinsniveau unverändert, Zinserhöhungsschritt im September wahrscheinlich


22.06.18 10:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die norwegische Notenbank, die Norges Bank, beließ zwar gestern ihr Leitzinsniveau bei unveränderten 0,50%, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

In ihrem Statement hätten aber die Währungshüter betont, dass der aktuelle Konjunkturausblick und die Abwägung der Risiken darauf hindeuten würden, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit im September ein Zinserhöhungsschritt erfolgen werde. Die Analysten würden nun sowohl im September 2018 eine Anhebung der Leitzinsen um 25 BP als auch einen zusätzlichen Zinserhöhungsschritt um weitere 25 BP auf dann 1,00% im 2. Quartal 2019 erwarten. (22.06.2018/alc/a/a)