Neuseeland: Leitzinsniveau bei historisch niedrigen 1,75% belassen


27.03.19 08:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Erwartungsgemäß hat sich die neuseeländische Notenbank (RBNZ) für eine Beibehaltung des aktuellen Leitzinsniveaus ausgesprochen und die "Official Cash Rate" erneut bei historisch niedrigen 1,75% belassen und dabei die Notwendigkeit für eine anhaltend expansive Geldpolitik betont, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Notenbankchef Adrian Orr habe auf den schwächeren globalen Ausblick sowie das nachlassende Momentum bei der Binnennachfrage verwiesen und sehe es als wahrscheinlich an, dass der nächste Zinsschritt nach unten gerichtet sein werde. Der Neuseeländische Dollar habe daraufhin zum US-Dollar spürbar an Wert verloren und den größten Tagesverlust seit Anfang Februar verbucht. In den kommenden Wochen würden die Analysten mit weiteren Kursverlusten des "Kiwi" rechnen. (27.03.2019/alc/a/a)