Neuseeland: Leitzins überraschend unverändert bei 1,00% belassen


13.11.19 10:45
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Überraschend hat die neuseeländische Notenbank (RBNZ) in der Nacht den Leitzins unverändert bei 1,00% belassen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Entgegen den Markterwartungen einer Senkung um 25 BP hätten die Notenbanker das aktuelle Zinsniveau trotz nach unten angepasster Konjunkturerwartungen als angemessen beurteilt, woraufhin der Euro 1% an Wert zum Neuseelanddollar eingebüßt habe. Ausschlaggebend für die Entscheidung seien dabei wohl das leichte Anziehen der Inflation sowie die jüngste Konsolidierung des angeschlagenen Immobilienmarktes gewesen. Perspektivisch würden die Analysten jedoch mit einer Absenkung der Cash-Rate in mehreren Schritten bis auf 0,25% per Jahresmitte 2020 rechnen. (13.11.2019/alc/a/a)