Credit-Markt: Unternehmensmeldungen im Überblick


13.08.19 10:52
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Am EUR Primärmarkt ändert sich nichts am Sommerloch und Italien verstärkt dieses derzeit noch, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Zumindest Ratingseitig habe es gestern Neuigkeiten gegeben. S&P habe das Long-Term Issuer Credit Rating von A1 Telekom Austria Group von BBB auf BBB+, bei stabilem Ausblick, hinaufgestuft. Das A-2 Short-Term Rating sei bestätigt worden. Kraft Heinz Ratingausblick (BBB-) sei von Fitch von neutral auf negativ geändert worden. Fitch begründe dies unteranderem mit Unsicherheiten bezüglich der zukünftigen Strategie des Unternehmens und dem hohen Leverage. Somit laufe das Unternehmen Gefahr bei Fitch in das High-Yield-Segment abzurutschen. Bei S&P und Moody’s sei das Unternehmen derzeit ebenfalls auf der niedrigsten Investmentgrade Stufe eigeordnet (BBB-) jedoch im Gegensatz zu Fitch "noch" mit stabilem Ausblick. (13.08.2019/alc/a/a)