Bund-Future im Wechselbad der Gefühle


06.12.19 11:15
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Ein Wechselbad der Gefühle in dieser Woche beim richtungsweisenden Euro-Bund-Future, so die Börse Stuttgart.

Gute Wirtschaftsdaten aus China hätten am Montag die Märkte gestützt und den Euro-Bund-Future bis unter die Marke von 170 Prozentpunkten getrieben - zum Handelsschluss hätten 169,92 Prozentpunkte auf der Tafel gestanden. Einige Tweets und Zollankündigungen später sei der Euro-Bund-Future am Dienstag daraufhin wieder bis auf 171,14 Prozentpunkte geklettert. Nach diesem rasanten Anstieg habe sich der Euro-Bund-Future bis Donnerstagmittag wieder auf etwa 170,4 Prozentpunkten eingependelt und notiere damit knapp unter dem Niveau zu Handelsbeginn am Montag. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrage derzeit rund -0,3 Prozent. (Bonds Weekly Ausgabe 49 vom 06.12.2019) (06.12.2019/alc/a/a)