Bund-Future: FED sorgt für Unterstützung


21.03.19 09:15
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) hat sich oberhalb der 21-Tagelinie bei 163,85 halten können und wurde am Abend durch die zögerliche Haltung des FOMC und ungeachtet der bereits im Vorfeld vorhandenen Zinssenkungserwartungen weiter gestärkt, so die Analysten der Helaba.

Der Widerstand bei 164,45 sei aber nicht dauerhaft überwunden worden. Die nächste Hürde finde sich am Kontrakthoch bei 164,74. Auf Unterstützung stoße der Future bei 163,85 und 163,63. Die Trading-Range liege zwischen 164,00 und 165,00.

Die Aufstockung der Bobl 2024 sei problemlos verlaufen. Das Papier sei bei einer Zuteilungsrendite von -0,32% 1,5-fach überzeichnet gewesen. Die heute anstehenden Auktionen in Frankreich und Spanien hätten ein Gesamtvolumen von bis zu 15,5 Mrd. EUR. Während in Frankreich kurze und mittlere Laufzeiten im Angebot stünden und ein inflationsgeschütztes Papier eingeführt werde, gebe es in Spanien Aufstockungen im kurz-, lang- und ultralangen Bereich. Das Interesse an den Papieren sei zuletzt hoch gewesen, was in nachlassenden Spreads zum Ausdruck komme. Im 10-Jahresbereich habe sich die Renditedifferenz zwischen französischen und deutschen Anleihen seit Jahresanfang um etwa 15 BP auf 0,37% reduziert. In Spanien sei der Spread um mehr als 20 BP auf 107 BP gesunken. (21.03.2019/alc/a/a)