Aktienanleihe auf Continental: Einkommensstrategie mit 10 Prozent Kupon (Juni) - Anleihenanalyse


26.08.21 12:45
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Thorsten Welgen vom "ZertifikateReport" stellt in seiner aktuellen Ausgabe die Aktienanleihe der BNP Paribas auf die Aktie von Continental vor.

Anfang August habe Continental zum ersten Halbjahr berichtet und CEO Nikolai Setzer habe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein "respektables Ergebnis" melden können. Dennoch habe der Mangel an Halbleitern die Automobilproduktion belastet; auch die nächsten Monate könnten von Volatilität geprägt sein. Nach einem 12-Monats-Hoch bei 131 Euro Anfang Juni notiere die Continental-Aktie aktuell mit 113 Euro in der Nähe des seit Dezember erreichten Unterstützungsbereichs bei ca. 110 Euro - ein Ausgangspunkt für Seitwärtsstrategien.

Wer im Dezember mit unveränderten Kursen rechne, wähle ein Discount-Zertifikat mit Cap auf Höhe der aktuellen Notierung, etwa bei 110 Euro. Das Produkt von Morgan Stanley mit der (ISIN DE000MA329S0 / WKN MA329S) biete beim Preis von 105,09 Euro einen maximalen Gewinn von 4,91 Euro oder 14 Prozent p.a. Sofern die Aktie unterhalb des Caps schließe, gebe's einen Barausgleich. Sicherheitspuffer 7,8 Prozent.

Sofern die Barriere des Capped-Bonus-Zertifikats der HypoVereinsbank in Höhe von 100 Euro (Puffer 11,5 Prozent) bis zum Bewertungstag am 18.03.2022 niemals berührt oder unterschritten werde, würden Anleger den Bonus- und Maximalbetrag von 140 Euro erhalten. Beim Kaufpreis von 119,77 Euro würden Anleger einen Gewinn von 20,23 Euro oder 28,9 Prozent p.a. realisieren. Eine Verletzung der Barriere führe zum Erlöschen der Teilschutzfunktion; Anleger würden dann eine Aktie erhalten (maximal eine Zahlung in Höhe des Caps). Das Aufgeld betrage ca. 6,15 Euro oder 5,4 Prozent.

Wer auf laufende Einnahmen aus sei, erhalte bei der Aktienanleihe der BNP Paribas unabhängig von der Aktienkursentwicklung einen Kupon von 10 Prozent p.a. Schließe die Aktie am 17.06.2022 über dem Basispreis von 110 Euro, dann gebe's außerdem den vollständigen Nominalbetrag zurück - in diesem Fall steige Rendite durch den Kauf unter pari auf 10,7 Prozent p.a. Andernfalls würden Anleger die Lieferung von neun Aktien gemäß Bezugsverhältnis (Bruchteile in bar) erhalten.

Risikobewusste Anleger, die davon ausgehen würden, dass die Geschäftsentwicklung bei Conti im Rahmen der Erwartungen verlaufe und die Unterstützungszone der Aktie halte, würden die Strategie wählen, die am besten zu ihrem persönlichen Anlagehorizont, ihrer Risikobereitschaft und ihren Anlagezielen passe. (26.08.2021/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
97,39 € 96,90 € 0,49 € +0,51% 27.10./21:51
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PH33Q56 PH33Q5 101,01 € 91,37 €
Werte im Artikel
109,87 plus
+1,19%
99,95 plus
+1,11%
105,86 plus
+0,68%