Erweiterte Funktionen

Zinssitzung in Polen


10.01.18 11:45
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die polnische Inflationsrate konnte im November 2017 mit 2,5% im Jahresvergleich den Zielwert der Währungshüter erreichen, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die Notenbanker seien bislang ihrer Haltung treu geblieben, wonach Zinserhöhungen erst nach 2018 spruchreif seien. Mit der Dezember-Inflationsrate von 2% dürfte sich der Druck auf die Polnische Zentralbank (NBP) ohnehin reduziert haben, weshalb diese in der heutigen Zinssitzung stillhalten dürfte. Der jüngsten Zloty-Rally könnte damit die Luft ausgehen. EUR/PLN (Polnischer Zloty) sollte bald wieder über 4,20 notieren. (10.01.2018/alc/a/a)