Erweiterte Funktionen

Werden Kredite wieder teurer?


23.02.21 09:00
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Seit Jahresbeginn haben die langfristigen Zinsen (Kapitalmarktzinsen) eine erstaunliche Performance hingelegt. Das sowohl in den USA als auch in Europa, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

In Europa seien die zehnjährigen Kapitalmarktzinsen dabei, den negativen Bereich zu verlassen. In den USA hätten sie beinahe 1,40% erreicht. Klarer Treiber dieses Anstiegs sei die Hoffnung auf einen starken Aufschwung nach Corona, der durch hohe Impfquoten in den USA schneller kommen könnte als in Europa.

Schon seien Stimmen laut geworden, dass das Biden-Stimulus Paket für die Wirtschaft zu groß sei und es in der Folge zu einem Überschießen der US-Inflation kommen könnte. Eine frühzeitigere Rücknahme der Anleihekäufe und möglicherweise Zinsanhebungen schon 2023 durch die FED könnten folgen. Diese Spekulation treibe aktuell die US-Zinssätze vor sich her und ziehe die Euro-Zinskurve mit. Es bleibe abzuwarten, ob es tatsächlich so eintreffe. Man könne sich dazu auch den aktuellen Market Flash von Günther Süss auf dem Oberbank-Kanal von Youtube oder Twitter anhören. (23.02.2021/alc/a/a)