Volkswagen: Aktienanleihe Protect Last Minute mit 8,7% Zinsen und 20% Sicherheitspuffer - Anleihenanalyse


28.07.20 10:15
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Aktienanleihe Protect Last Minute der BNP Paribas auf die Volkswagen-Vorzugsaktie vor.

Die Volkswagen-Vorzugsaktie habe sich von ihrem Jahrestief bei 79,38 Euro vom 19.03.2020 bis zum 08.06.2020, als die Aktie einen Tageshöchststand von 155,54 Euro habe verzeichnen können, nahezu verdoppeln können. In den nachfolgenden Wochen habe die Aktie das hohe Niveau nicht halten können und sei innerhalb einer breiten Tradingrange zwischen 128 Euro und 148 Euro gehandelt worden.

In den neuesten Analysen werde die Volkswagen-Vorzugsaktie wegen eines möglichen Umbaus im Management des Konzerns und in Erwartung eines positiven Gesamtertrages mit Kurszielen von bis zu 152 Euro (Independent Research) zum Kauf empfohlen.

Für Anleger, die grundsätzlich von einer positiven Geschäftsentwicklung der Volkswagen-Vorzugsaktie ausgehen würden, die aber auch bei einem seitwärts laufenden oder schwächeren Aktienkurs positive Rendite erzielen möchten, könnte eine Investition in die neue BNP-Aktienanleihe Protect Last Minute auf Volkswagen-Vorzugsaktien interessant sein.

Der am 17.08.2020 in XETRA festgestellte Schlusskurs der Volkswagen-Vorzugsaktie werde als Basispreis für die Aktienanleihe Protect Last Minute fixiert. Werde der Basispreis beispielsweise bei 140 Euro fixiert, dann werde sich ein Nominalwert von 1.000 Euro auf 7,14286 Volkswagen-Vorzugsaktien beziehen (1.000 dividiert durch 140). Bei 80 Prozent des Basispreises - im vorliegenden Fall bei 112 Euro - werde sich die ausschließlich am Bewertungstag (20.08.2021) aktivierte Barriere befinden. Unabhängig von der Entwicklung des Aktienkurses während der Laufzeit der Anleihe und wo die Volkswagen-Vorzugsaktie am Bewertungstag notieren werde, würden Anleger am 26.08.2020 eine Zinszahlung in Höhe von 8,70 Prozent pro Jahr gutgeschrieben erhalten. Notiere die Volkswagen-Vorzugsaktie am Bewertungstag oberhalb der Barriere, so werde die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt.

Werde der Schlusskurs der Volkswagen-Vorzugsaktie am Bewertungstag hingegen unterhalb der Barriere gebildet, dann werde die Anleihe mittels der Lieferung von sieben Volkswagen-Vorzugsaktien getilgt. Der Gegenwert des Bruchstückanteiles von 0,14286 Aktien werde Anlegern gutgeschrieben.

Die BNP-Aktienanleihe Protect Last Minute auf die Volkswagen-Vorzugsaktie, fällig am 26.08.2021, könne noch bis 17.08.2020 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

Die neue Aktienanleihe Protect Last Minute ermögliche in einem Jahr einen Bruttoertrag von 8,70 Prozent, wenn der Kurs der Volkswagen-Vorzugsaktie am 20.08.2021 nicht zumindest 20 Prozent seines am 17.08.2020 ermittelten Schlusskurses verliere. Ein zwischenzeitlicher Kursverlust von mehr als 20 Prozent werde das Veranlagungsergebnis nicht negativ beeinflussen. (28.07.2020/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
131,36 € 125,30 € 6,06 € +4,84% 03.08./19:29
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007664039 766403 187,56 € 79,98 €
Werte im Artikel
131,36 plus
+4,84%