Erweiterte Funktionen

Verbale Eskalation zwischen den USA und Nordkorea treibt Anleger in sichere Staatsanleihen


11.08.17 10:15
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Die zunehmende verbale Eskalation zwischen den USA und Nordkorea trieb Anleger gestern erneut in als sicher geltende Staatsanleihen, so die Analysten von Postbank Research.

Die Rendite 10-jähriger US-Treasuries habe in der Folge weiter um 3 Basispunkte auf 2,21% nachgegeben. Nach dem kräftigeren Rückgang am Mittwoch sei der Renditeabschlag bei Bundesanleihen gleicher Laufzeit gestern weniger stark ausgeprägt gewesen (-1 Basispunkt auf 0,41%). 5-jährige Bundesanleihen hätten nahezu unverändert zum Vortag mit -0,26% rentiert, während die 2-jährige Bundrendite um einen Basispunkt auf -0,69% zugelegt habe. (11.08.2017/alc/a/a)