Erweiterte Funktionen

Value-Chance und Inflationsschutz


15.07.21 13:30
BNY Mellon IM

Frankfurt am Main (www.anleihencheck.de) - Weltweit sind Dividenden-Titel im Vergleich zu anderen Anlageklassen niedriger bewertet, sagt Ilga Haubelt, Leiterin des Equity Income Teams bei Newton Investment Management - einer Gesellschaft von BNY Mellon Investment Management.

Damit würden sich für Anleger sehr gute Value-Chancen eröffnen - insbesondere im Vergleich zu Wachstumsaktien:

"Dividendenaktien scheinen die Talsohle gegenüber dem breiteren Markt erreicht zu haben. Das zeigen auch die Zuflüsse in diesem Jahr: In den USA floss Kapital in Höhe von 4,91 Mrd. US-Dollar in diese Anlageklasse (Stand: Ende Juni 2021). Im Vorjahr waren es noch hohe Abflüsse.

Unser Vertrauen in die Wirtschaftserholung ist groß, weil sich die Situation erheblich von früheren Rezessionen unterscheidet. Die Managementteams können - trotz vieler Unwägbarkeiten - einen Weg aus der Rezession sehen. Aufgrund der fiskalischen Hilfsprogramme haben die Verbraucher genügend Geld zur Verfügung, und mit der Öffnung der Wirtschaft wird zudem ein Nachholeffekt eintreten. Wir erwarten eine Rückkehr zu einem normalen Aktivitätsniveau - und dafür ist nicht einmal ein überdurchschnittliches Wachstum nötig.

Neben der zyklischen Erholung sehen wir auch wichtige strukturelle und thematische Gründe, die für Dividenden sprechen: Es mangelt an anderen Anlagen, die ein nennenswertes Einkommen bieten. Die globalen Anleiherenditen sind gesunken, die Verschuldung seit der globalen Finanzkrise vor mehr als einem Jahrzehnt aber gestiegen. Staatsanleihen im Volumen von über 15 Billionen US-Dollar rentieren negativ. Angesichts der Notwendigkeit, die hohen Staats- und Zentralbankschulden zu bedienen, gibt es keine wirkliche Aussicht auf einen deutlichen Anstieg der Renditen.

Wenn die Pandemie erst einmal hinter uns liegt, helfen die Konjunkturprogramme einer Stagnation zu entkommen. Sollte die Wirtschaft dann von einer Deflations- in eine Inflationsphase übergehen, können Dividenden langfristig eine bessere Absicherung bieten als andere renditestarke Anlageklassen. Insbesondere Unternehmen, die steigende Material- und Produktionskosten an ihre Kunden weitergeben können, sollten dann in der Lage sein, ihre Dividenden im Einklang mit der Inflation zu steigern." (15.07.2021/alc/a/a)