Erweiterte Funktionen

Unverändertes Bild am EUR-Primärmarkt


14.05.20 08:45
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Ein unverändertes Bild zeigte sich gestern am EUR-Primärmarkt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Die Emissionstätigkeit sei weiterhin deutlich überdurchschnittlich mit Emissionsvolumina von EUR 13,2 Mrd. geblieben. Getrieben worden seien diese insbesondere durch Investmentgrade-(IG)-Unternehmensanleihe-Emissionen. Seitens der Unternehmensanleihen seien diese Woche bereits EUR 28 Mrd. platziert worden, was Mitte der Woche bereits das zweithöchste wöchentliche Volumen des Jahres bedeute.

In Summe seien diese Woche bereits EUR 57 Mrd. am europäischen Credit-Primärmarkt platziert worden und somit dürfte diese Woche dank immer noch gut gefüllter Emissionspipeline die EUR 60 Mrd. Wochenvolumen deutlich übertreffen. Mit gestern habe man bereits des Vorjahres-H1-Emissionsvolumen am europäischen Credit Markt (EUR 828 Mrd.) übertroffen, was bis dato dem höchsten Primärmarktvolumen fürs erste Halbjahr der Datenaufzeichnungen entsprochen habe - und dies bereits 1,5 Monaten vor Ende des H1.

Neben dem IG-Markt scheine auch der High-Yield-(HY)-Markt aufzutauen. So habe man gestern eine HY-Emission von PPF Telecom (höchstes Rating jedoch IG) gesehen und mit Rubis Terminal Infra stehe der nächste HY-Emittent bereit.

S&P habe die Ratings für die Multiple-HSBC-Einheiten weltweit um 1 Notch gesenkt. Das Rating der Holding sei von A auf A- mit einem stabilen Ausblick gesenkt worden. (14.05.2020/alc/a/a)