Erweiterte Funktionen

Unternehmensanleihemarkt: Orange platziert eine Vierfach-EUR-GBP-Tranche


09.01.19 10:05
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Die AT&S AG bestätigte laut der gestrigen Ad hoc-Meldung die EBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2018/19 in der Bandbreite von 24% bis 26%, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Hingegen etwas nach unten sei das Umsatzwachstum von der ursprünglichen Bandbreite in Höhe von 6% bis 8% auf eine Größenordnung in Höhe von 3% korrigiert worden.

S&P habe gestern ihr (P)BBB-Rating (preliminary, Vorab-Rating) für die Immofinanz AG und die laut Unternehmensaussendung angekündigten Senioranleihenemissionen im Benchmarkvolumen veröffentlicht.

Am Unternehmensanleihemarkt habe unter anderen Orange eine Vierfach-EUR-GBP-Tranche platziert (A: EUR 650 Mio., 3J, MS+55 BP; B: EUR 1,25 Mrd., 5,5J, MS+85 BP; C: EUR 1,25 Mrd., 10J, MS+120 BP; D: GBP 750 Mio., 13J, 3,278%). Telecom Italia habe EUR 1,25 Mrd. bei 4,125% gepreist.

Aus dem Covered Bond (CB)-Sektor hätten gestern drei Emittenten ihre Anleihen gepreist (CAFFIL EUR 1,25 Mrd. Dualtranche - A: EUR 750 Mio., 6J, MS+16 BP; B: EUR 500 Mio., 15J, MS+31 BP; National Bank of Canada EUR 750 Mio., 5J, MS+18 BP; ANZ EUR 750 Mio., 5J, MS+33 BP). Weitere CB-Emission seien von der UniCredit Bank Austria sowie von der Helaba angekündigt worden. Die KfW habe EUR 5 Mrd. (10J) bei MS-7 BP platzieren können. Eine Senior preferred Emission sei von ABM AMRO platziert worden (A: EUR 1 Mrd., 2J, 3mE+30 BP; B: EUR 1,5 Mrd., 5J, MS+78 BP). (09.01.2019/alc/a/a)