Erweiterte Funktionen

US-Verbraucherpreise stehen an


14.09.21 10:46
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Heute stehen die US-Verbraucherpreise für August auf dem Programm, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die Inflation habe im Juli bei 5,4% und die Kerninflation bei 4,2% gelegen. Würden sie weiterhin erhöht bleiben, würden sie dem US-Dollar den Rücken stärken und die Hoffnung auf ein baldiges Zurückfahren der US-Anleihekäufe befeuern. Die Antwort liefere möglicherweise die Sitzung der US-Notenbank nächste Woche. Der Kurs von EUR/USD habe gestern um den Wert 1,1800 mäandert. Die nächste Unterstützung liege bei 1,1750. Der Widerstand betrage 1,1910. EUR/USD werde für heute seitwärts zwischen 1,1750 und 1,1850 erwartet. (14.09.2021/alc/a/a)