Erweiterte Funktionen

US-Treasuries starten mit kräftigen Renditeaufschlägen in die neue Woche


05.12.17 10:30
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Nach der Verabschiedung der geplanten Steuerreform durch den US-Senat am Wochenende starteten US-Treasuries gestern mit kräftigen Renditeaufschlägen in die neue Woche, so die Analysten von Postbank Research.

Im Tagesverlauf habe die Rendite im 10-jährigen Laufzeitenbereich aber von 2,42% auf 2,36% nachgegeben, so dass sich per Saldo im Vergleich zum Freitag vergangener Woche keine Veränderung ergeben habe. Die Fortschritte bei der US-Steuerreform hätten die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen gestern um 4 Basispunkte auf 0,34% anziehen lassen. Im 2-jährigen Laufzeitenbereich sei die Rendite um 2 Basispunkte auf -0,70% geklettert, während die 5-jährige Bundrendite um einen Basispunkt auf -0,33% nachgegeben habe. (05.12.2017/alc/a/a)