Erweiterte Funktionen

US-Kapitalmarktrenditen und Bundrenditen ziehen an


10.09.18 11:45
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Der besser als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktbericht und hier insbesondere die überraschend hohe Lohndynamik stützten am Freitag die Erwartungen auf weitere Leitzinsanhebungen durch die FED - die nächste bereits im laufenden Monat, so die Analysten von Postbank Research.

In der Folge hätten die US-Kapitalmarktrenditen kräftig angezogen. 10-jährige Treasuries hätten am Freitagabend mit 2,94% um 7 Basispunkte über ihrem Niveau vom Vortag rentiert. Diese Aufwärtsbewegung habe auch auf den deutschen Rentenmarkt ausgestrahlt, wo die Renditen sich am Vormittag angesichts schwächerer Konjunkturdaten noch wenig verändert gezeigt hätten. Im späteren Tagesverlauf seien die Bundrenditen aber ihren US-Pendants nach oben gefolgt. Im 10-jährigen Laufzeitenbereich sei die Rendite um 4 Basispunkte auf 0,39% geklettert. 5- und 2-jährige Bundesanleihen hätten zum Wochenschluss ebenfalls höher mit rentiert -0,22% (+3 Basispunkte) beziehungsweise -0,57% (+2 Basispunkte). (10.09.2018/alc/a/a)