Erweiterte Funktionen

USA: Wieder enttäuschend schwache Preisentwicklung


11.08.17 16:32
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die US-amerikanische Jahresveränderungsrate der Verbraucherpreise hat im Juli von 1,6% auf 1,7% leicht zugenommen, so die Analysten der DekaBank.

Klammere man Energie- und Nahrungsmittelpreise aus, dann sei die Kernrate um 0,1% gegenüber dem Vormonat und damit zum fünften Mal in Folge schwächer als erwartet gestiegen. Nach dieser Abgrenzung habe die Jahresteuerung auf 1,7% stagniert.

Aufgrund von Sondereffekten habe der Rückgang der Jahresteuerung der Kernrate in den vergangenen Monaten recht dramatischer ausgesehen. Indes könnte der grundsätzliche Trend einer anziehenden Inflation durchaus weiter in Takt sein. Aus geldpolitischer Sicht habe sich mit den heutigen Preisdaten die Wahrscheinlichkeit einer Leitzinserhöhung im Dezember dieses Jahres nicht wesentlich verändert. (11.08.2017/alc/a/a)