Erweiterte Funktionen

USA: Inflation verstärkt sich im Juni


14.07.21 09:45
Janus Henderson Investors

London (www.anleihencheck.de) - Die Inflation in den USA hat sich im Juni verstärkt und der Preisanstieg war in den meisten Bereichen höher und umfassender als erwartet, so Matt Peron, Director of Research bei Janus Henderson Investors.

Damit bleibe die Inflation im Fokus der FED und damit auch der Anleger. Sollte sich das Tempo nicht verlangsamen, könnten Maßnahmen der FED schneller erforderlich werden, um die Wirtschaft zu bremsen. Die Experten würden weiterhin davon ausgehen, dass die Inflation noch einige Zeit hoch bleiben werde, aber letztlich nicht zu aggressiven Maßnahmen der FED führen werde, um den Zyklus abrupt zu beenden. Auch wenn dies eine Konsolidierung der jüngsten Kursgewinne zur Folge haben könnte, weil die Marktteilnehmer abwarten würden, würden die Experten davon ausgehen, dass die Wirtschaft auf absehbare Zeit weiter wachsen werde und somit die Voraussetzungen für weitere Kursgewinne im weiteren Jahresverlauf gegeben seien. (14.07.2021/alc/a/a)